Penzing: Planschen bringt Freude!

„Ich freue mich, dass es ­gemeinsam mit den Kinderfreunden Penzing und Kiddy & Co. gelungen ist, die Idee eines Pop-up-Wasserspielplatzes zu realisieren. Im Sommer konnten sich die jungen Besucherinnen und Besucher des CasinoParks von Montag bis Freitag bei Planschbecken, Spritz­kaktus und vielen weiteren Wasserspielsachen abkühlen“, zieht Bezirksvorsteherin ­Michaela Schüchner Bilanz.

Fortsetzung 2021

Der Pop-up-Wasserspielplatz stand werktags die ganzen Sommerferien über zur Verfügung und soll im nächsten Jahr seine Fortsetzung finden.

Die Stadt Wien setzt stark auf die Einbindung der Spielplatz-Benützer. So haben sich beim großen Mitmach-Projekt „Werkstadt Junges Wien“ viele Kinder mehr Themenspielplätze wie z. B. Motorikparks oder Wasserspielplätze gewünscht. Deshalb ist der 14. Bezirk nun diesem Wunsch mit dem ersten Pop-up-Wasserspielplatz nach­gekommen – eine vorübergehende Ergänzung zu den unzähligen Spielplätzen in ganz Wien.

Freiraum für Kinder

Der Ausbau des Angebots an Themenspielplätzen ist auch eine wichtige Maßnahme der Wiener Kinder- und Jugendstrategie, die vor kurzem ­beschlossen wurde. „Gerade nach den harten Wochen des Corona-Lockdowns ist mehr Freiraum für Spiel und Bewegung für Kinder besonders wichtig“, betont Jugendstadtrat ­Jürgen Czernohorszky.