Wiener Linien nutzen Sommerferien für Gleismodernisierungen

©Wiener Linien/Manfred Helfer

Im vergangenen Jahr spulten die Wiener Straßenbahnen insgesamt 23,3 Millionen Kilometer ab. Das rund 172 Kilometer lange Straßenbahnnetz der Wiener Linien ist dementsprechend gefordert. Damit die Garnituren auch in Zukunft sicher und rasch durch die Stadt rollen, investieren die Wiener Linien jährlich Millionenbeträge in die Modernisierung ihrer Straßenbahninfrastruktur.

Die Wiener Linien nutzen dafür vor allem die verkehrsruhigere Zeit im Sommer, da während der Schulferien weniger Fahrgäste unterwegs sind.

In Ottakring werden heuer die Gleise auf der Thaliastraße modernisiert. Im Zeitraum von Samstag, 13.08.2022 bis Sonntag 28.08.2022 wird daher die Linie 46 eingestellt werden und die Linie 44 kann nur zwischen Schottentor und Johann-Nepomuk-Berger-Platz fahren. Wir empfehlen unseren Fahrgästen insbesondere auf die Linien 2, 9 und 48A auszuweichen, deren Intervalle in diesem Zeitraum verdichtet werden.

2022 finden 30 Gleisbauprojekte statt, dafür investieren die Wiener Linien rund 37 Millionen Euro. Insgesamt werden 9.000 Meter Gleis in ganz Wien erneuert.

Infos, Grafik und aktuelle Fahrpläne finden Sie unter www.wienerlinien.at