Prominenter Zugang im Sonnwendviertel. „Dynatrace“ nennt sich das in Linz gegründete Software-Unternehmen, das mittlerweile Weltmarktführer und seit August an der New Yorker Börse gelistet ist. Nun mietete sich das fünfte Dynatrace-Entwicklungslabor Österreichs unter der Führung von user­snap.com-Gründer Florian Dorfbauer in den Icon-Tower ein. Noch bis Ende des Jahres agiert dieser vom Co-Working-Space aus, danach werden im 22. Stock rund 1.800 Quadratmeter an Bürofläche zur Verfügung stehen. 120 Software­entwickler werden künftig hier arbeiten. „Dynatrace kommt nach Wien, um der beste Technologie-Arbeitgeber der Stadt zu sein. Mit weniger geben wir uns nicht zufrieden“, so Dorfbauers Ziel.