Biologiezentrum: Ärger über Versiegelung

Bruno Klomfar

Während sich tausende ­Studenten auf ihre neuen Lernplätze freuen, sorgt das Biologiezentrum in der Schlachthausgasse für Ärger unter den Anrainern.

Anzeige

Freiflächen versiegelt

„Seit sechs Monaten wird im hinteren Bereich, parallel zur Schlachthausgasse, alles zubetoniert und jeden Tag werden um 7 Uhr Rüttler und Bohrer für zwei Stunden angeworfen“, klagt Anrainer Martin E. „Bei diesem prächtigen Betonbau, welcher als nachhaltig klassifiziert wurde, werden alle Freiflächen mehr oder ­weniger versiegelt oder zubetoniert. Auch brennt in der Nacht das Licht in den ­Geschoßen“, ergänzt er.