Döbling: Kreilplatz als Parkgebiet

(C) BV 19: Wo heute Autos parken, sollen später Fußgänger und Radfahrer flanieren können und im größeren Park eine Ruheoase vorfinden.

Für Autos wird in Garage und in Nebengassen Platz gefunden. Die Planungen beginnen erst.

Aufwertung Kreilplatz

Eine Aufwertung für den Kreilplatz ist von allen Fraktionen des Bezirks einstimmig beschlossen worden. In dem VP-Antrag wird die zuständige Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) ersucht, für den Platz zwischen Hilde-Spiel-Park und dem Einkaufszentrum Q19 eine Neugestaltung überprüfen zu lassen. Es gibt auch schon konkrete Vorschläge: So könnte der Platz in Form einer Begegnungszone gestaltet werden.
„Konkret schwebt uns vor, dass auch der Park erweitert werden soll, um mehr Pep zu ­bekommen“, erklärt Bezirkschef Daniel Resch.

Autofrei

Bänke, Bäume und Platz für Lokale sollen Besuchern mehr Aufenthaltsqualität ­bieten. In der Gasse selbst soll es aber eine Ladezone geben, um die Belieferung des Q19 zu sichern.