Haus Hetzendorf feierte seinen 40. Geburtstag

Die im Haus gegründete Linedancegruppe der Bewohner begeisterte © zvg: Haus Hetzendorf

Kürzlich hat das Pensionisten-Wohnhaus Hetzendorf im 12. Bezirk sein 40-jähriges Bestehen mit einem großen Fest gefeiert.

Anzeige

Die Bewohner, Mitarbeiter und Ehrenamtlichen waren als Ehrengäste geladen und ein spannender Festakt wurde geboten. Am Programm standen Festreden von Direktorin Anna Freisseis, Bereichsleiter (KWP) Simon Bluma und Bezirksvorsteher Wilfried Zankl, sowie einige Einlagen, die von den Bewohnern selbst organisiert wurden.

Bewohnerin, Frau Ernestina Gira hat dem Haus ein Gedicht gewidmet und dieses beim Festakt vorgetragen, der hauseigene Bewohner-Chor ist aufgetreten, ebenso die im Haus gegründete Linedancegruppe der Bewohner. Die Überraschung war groß als die prominente Moderation zu Beginn gelüftet wurde. Barbara Karlich hat mit viel Charme und Humor durch den Festakt geführt. “Im Sinne des Hauses Hetzendorfs sind wir unserem Markenzeichen – der Farbe Orange – treu geblieben.”, so Leiterin Anna Freisseis. Nicht nur die Mitarbeiter waren in orange gekleidet, auch ALLE Bewohner sind dem Aufruf nachgekommen und haben mindestens ein oranges Kleidungsstück oder Accessoire getragen.

Zu diesem besonderen Anlass gab es auch einige Auszeichnungen

 Es wurden folgende Personen geehrt

Älteste Bewohnerin

KRALL Christine (*21.11.1920) à 102 Jahre

Seit 13 Jahren im Haus

Wohnt im Stationären Bereich Rose

Ältester Bewohner

VRBA Otto (*11.12.1922) à 100 Jahre

Seit 1,5 Jahren im Haus

Wohnt im Bereich Betreutes Wohnen

Bewohnerin am längsten im Haus

GROSCHOPF Mathilde

Einzug: 1.6.2003 à 20 Jahre

Wohnt im Bereich Betreutes Wohnen

Dienstälteste Mitarbeiterinnen

GASS Maria-Luise

Eintritt: 31.1.1983 à 40 Jahre

BÖHLER Alena

Eintritt: 25.7.1983 à 40 Jahre

Dienstälteste ehrenamtliche Mitarbeiterin

GINDL Traude

Seit 2004 im Haus ehrenamtlich tätig à 19 Jahre

Ein so gelungenes Fest wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. In unserem Haus stehen Gemeinschaft, Herzlichkeit und Menschlichkeit im Vordergrund. Dies wird sich auch in den nächsten 40 Jahren nicht ändern!

 

Mehr Informationen unter Haus Hetzendorf