Kempelenpark bekommt viele leistbare Wohnungen

PID / christian Fürthner

In der Kreta tut sich was! In diesem ehemals ärmsten und hintersten Winkel Favoritens ist ein Vorzeige-Projekt für leistbares Wohnen geplant. Bei „Am Kempelenpark“ entsteht ein neues begrüntes Stadtquartier. Auf dem rund 48.000 Quadratmeter großen ehe­maligen ­Betriebsareal von Siemens werden rund 1.100 neue Wohnungen im Grünen, ­Gewerbeflächen und Shops zur lokalen Nahversorgung errichtet.

Anzeige

Alte Standorte

„Die Wiederverwendung alter, brachliegender Gewerbestandorte, sogenannter ‚Brown Fields‘, ist dabei ein zentrales Element“, so Stadträtin Ulli Sima. Zwei Drittel der Wohnungen werden ­gefördert sein, der Rest frei finanziert. Herzstück der ­Planung soll ein 11.500 Qua­dratmeter großer Park sein. Bis 17. Juni ist der Flächenwidmungs- und Bebauungsplan zur öffentlichen Einsichtnahme aufgelegt. Der Baubeginn am Kempelenpark ist mit 2023 geplant.