Kitchen Impossible: Das Buch zur Sendung

(C) Mosaik Verlag:
(C) Mosaik Verlag: "Kitchen Impossible" von Tim Mälzer nimmt Leser mit auf eine kulinarische Reise.

Die Einen lieben ihn, die Anderen hassen ihn – Tim Mälzer, der wohl sympathischste Unsympathler im deutschsprachigen TV kocht wieder mit der deutschsprachigen Gastroelite um die Wette. Und passend zur mittlerweile siebten Staffel brachte der selbsterklärte Küchengott ein Kochbuch für die Fans der Hitsendung „Kitchen Impossible“ auf den Markt.

Anzeige

Ein Kochbuch zum Lesen

Das Kochbuch „Kitchen Impossible“ ist so unkonventionell wie Tim Mälzer selbst. Es ist kein klassisches Kochbuch, das stumpf Rezept nach Rezept abbildet. Vielmehr ein Reisetagebuch, gespickt mit den besten Rezepten zum Nachkochen. Nicht nur das Nachkochen macht Freude, der „Hamburger Küchenbulle“ nimmt die Leserinnen und Leser mit auf eine kulinarische Reise. Ein Kochbuch, das gerne gelesen werden möchte.

Vom Scheitern und Siegen

Das 176 seitenstarke Werk verspricht kurzweilige Unterhaltung mit spannenden Rezeptideen (besonders die Ur-Lasagne aus Staffel 4 sei wärmstens empfohlen!). Ein Kochbuch für Kenner, Fans und Hobbyköche und all jene, die Mälzers Siegen und Scheitern nochmals nacherleben möchten. Denn Schadenfreude, ist ja bekanntlich die schönste aller Freuden.

Das Buch „Kitchen Impossible“ erschien im Mosaik Verlag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden