Lesen bringt’s! Ein neuer Bücherschrank für Penzing

Bild: Kiddy & Co

Seit einer Woche hat der neue Bücherschrank in der Hackinger Straße 30 (Ecke Hochsatzengasse) eröffnet. Ein perfekter Standort direkt vor dem Kinder- und Jugendtreffpunkt.

Der Verein „Kiddy & Co“ hat der alten Telefonzelle neues Leben eingehaucht. Mit Unterstützung von Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner – nicht nur wegen ihres früheren Jobs als Lehrerin ein großer Bücherfan –, von A1 und der Magistratsabteilung 48 wurde ein neuer Ort für Bücherwürmer geschaffen. Hier kann man nach Herzenslust schmökern, Bücher mitnehmen und abgeben.

Kiddy & Co betreuen

Der Ort des Lesens ist wie geschaffen für den 14. Bezirk. Aufgestellt und betreut wird der neue Bücherschrank vom Verein Kiddy & Co sowie den den Kindern und Jugendlichen des lokalen Treffpunkts.

Der vierte Bücherschrank

Der Standort Hackinger Straße 30 ist der vierte Bücherschrank des Bezirks. Die weiteren Standorte sind Matznergasse/Märzstraße, Linzer Straße 232 vor der Schule Lernraum 14 und am Laurentiusplatz an der Rückseite der Breitenseer Kirche.

Bild unten: Bezirkschefin Michaela Schüchner (Mitte) mit Jugendbeauftragter Sandra Hochmayr (l.), Kiddy & Co-Geschäftsführerin Andrea Rois (2.v.l.) sowie den Vereinsmitarbeitern Mato Raus, Mahdi Jamshidi und Catharina Steiner (Bild: Kiddy & Co).

Chefredakteur