Alsergrund: Lichtentalerpark wird zum Wasserpark

Wiener Stadtgärten/Carla Lo Landschaftsarchitektur

Ein Wasserspiel, eine helle Asphaltbeschichtung, eine neue Bewässerungsanlage für Grünstreifen sowie eine Pergola und ein Trinkbrunnen sind geplant. „Es freut mich sehr, dass der Lichtentalerpark durch ein kühlendes Wasserspiel und eine schattenspendende Pergola für alle noch besser nutzbar wird – gerade auch während der ­heißen Monate! Damit ­bekämpfen wir effektiv Hitze­inseln in besonders dicht bebauten Grätzeln und machen den öffentlichen Raum fit für den Sommer und fit für die Menschen“, so Bezirksvor­steherin Saya Ahmad.

Anzeige

Städtischer Klimaturbo

Im Rahmen des Förderprogramms „Klimamusterstadt“ gibt die Stadt in den kommenden Jahren 100 Millionen Euro im öffentlichen Raum aus. Damit werden unter anderem 400.000 Quadratmeter neue Parkflächen, 25.000 neue Stadtbäume und eine Verdoppelung der Wasserspielflächen ­erreicht. Auch im neunten Bezirk wird es also besser.