Liesing: Kunstwerk gegen die Graffitis

BV 23 / Genitheim

Seit kurzem ist es fix: Im ­September werden die Lärmschutzwand und die Stützmauer für die U6-Trasse entlang der Ostrandstraße beim Helene-Thimig-Weg mit einem Kunstwerk aufgewertet. Der Künstler Markus Linnenbrink wird die Wand gestalten. Die Bezirksvor­stehung Liesing stützt sich dabei auf Erfahrungswerte, dass Kunstwerke weniger oft beschmiert werden als nackte Betonwände. Der Grünstreifen bekommt Blütensträucher passend zur Gestaltung.

Anzeige