Zum Frauentag: Spezielle Penzing-Tasche verlost!

Diese Spezialtasche wird in Penzing verlost (Bild: BV 14).

Ab 4. März stehen in Penzing die Frauen im Mittelpunkt: Neben einer Kino-Einladung und der Spuren-Suche bei einer Freiluft-Ausstellung wird exklusiv für WBB-Leserinnen eine Tasche verlost.

Ab 4. März wird in Penzing die „Woche der Frauen“ groß gefeiert. Und zwar gleich dreifach: Ab Montag, 4.3., wird vor der Bezirksvorstehung in der Hütteldorfer Straße 188 die Ausstellung „Frauen*spuren in Penzing“ gezeigt. Die Ausstellung mit Themenschwerpunkten zu Geschichte und Errungenschaften von Frauen im Bezirk wurde von der Historikerin Petra Unger kuratiert und ist für alle frei zugänglich.

Kino-Einladung in die Lichtspiele

Weiter geht’s am Vorabend des Frauentages mit einer Kino-Vorführung in den Breitenseer Lichtspielen (Breitenseer Straße 1): der Dokumentarfilm „Feminism WTF“ der heimischen Regisseurin Katharina Mückstein wird am 7. März um 19 Uhr gezeigt. Der Film wurde mit dem Publikumspreis der Diagonale ausgezeichnet.

Tasche: Jetzt mitspielen

Exklusiv für Wiener-Bezirksblatt-Leserinnen verlost Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner im Vorfeld des Frauentages eine spezielle Tasche: Sie wurde 2021 aus den mutwillig zerstörten Fahnen der ersten Wanderausstellung gefertigt und zeigt, wie wichtig das Thema heute noch ist. Mitspielen ab sofort unter dem Stichwort „Tasche“ per E-Mail an: ­kommunikation@bv14.wien.gv.at. Zusätzlich den Namen einer großartigen Frau angeben. Die Gewinnerin wird am Kino-Abend in den Breitenseer Lichtspielen bekanntgegeben.

Bild: Historikerin Petra Unger und BV Michaela Schüchner mit der Freiluft-Ausstellung „Frauen*spuren in Penzing“ (Bild: BV 14).

Hans Steiner
Chefredakteur