Brigittenau: drei Radservicestationen

Endlich ist der Frühling da. Und der Bewegungsdrang ist seit Corona übergroß ­geworden. Wer ein eigenes Fahrrad besitzt, hat
es schon aus dem Keller geholt und ist auf den Straßen und Radwegen ­unterwegs.
Dabei ist man vor unliebsamen Überraschungen nicht gefeit: Über den Winter ist den ­Reifen die Luft ausgegangen oder der Bremshebel wackelt. Hat die Werkstatt bereits geschlossen, müssen sich die Pedalritter selbst helfen.

Anzeige

In der Brigittenau gibt es drei Radservicestationen: auf der Engerthstraße beim Millennium Tower, Ecke Wallensteinstraße 16/Staudingergasse 1 und in der Leystraße 75. Hier kann man Luft nachfüllen, die breite Werkzeug­palette nutzen oder sich am Schlauchautomaten bedienen. Die restlichen 40 Stationen finden sich auf www.fahrradwien.at/radservicestation

Ausleihen

Wer kein eigenes Fahrrad hat, kann sich an einer der fünf Stationen ein Citybike leihen: U6-Station Jägerstraße, Friedrich-Engels-Platz zwischen Bus- und Straßenbahnhaltestelle, Meldemannstraße 26, Wallensteinplatz Nähe Wallensteinstraße und Dresdner Straße 85. Weitere Standorte: www.citybikewien.at