U2 Teilsperre bis Herbst 2023

(C) Wiener Linien

Ab 28. Mai sperren die Wiener Linien die Strecke der U2 bis Herbst 2023. Von 28. Mai bis 31. Mai ist die Strecke komplett gesperrt. Ab Montag, 31. Mai, führt die Linie von der Seestadt bis zum Schottentor. Grund für die Sperre sind die Bau- und Modernisierungsarbeiten für die neue U5.

Ersatzlinie U2Z

Die Bauarbeiten für Wiens neueste U-Bahnlinie gehen in die nächste Runde. Ab 28. Mai fährt die Linie U2 nur zwischen Schottentor und Seestadt. Als direkte Alternative bieten sich auf der Ringstraße die Straßenbahnlinien D, 1, 2 und 71 an. Um den Wienerinnen und Wienern dennoch weiterhin ein gutes Weiterkommen mit den Wiener Linien zu ermöglichen, wird am Ring eine zusätzliche Linie eingeführt. Die U2Z führt vom Schottentor dem Ring entlang zum Karlsplatz. Weiters verstärken die Wiener Linien die Frequenz der U1 zu den Hauptverkehrszeiten.

Die Wiener Linien versprechen damit zu Spitzenzeiten am Ring den Öff-Fahrgästen jede Minute die nächste Straßenbahn. Insgesamt stehen den Fahrgästen auf den Ersatz- und Zusatzlinien pro Tag rund 1,7 Mio. Plätze zur Verfügung.

Neuer Knoten Rathaus

Die Arbeiten für die kommende vollautomatische Linie U5 gehen mit umfassenden Modernisierungsschritten für die U2 einher. Die Stationen am Rathaus und Karlsplatz werden auf den neuesten Stand der Technik gebracht und modernisiert.

Die Station am Rathaus wird zum Umsteigeknoten zwischen U2 und U5 konzipiert. Die neue U5 soll am Karlsplatz die Gleise der U2 übernehmen und wird die Wieden direkt mit dem Alsergrund und Hernals verbinden.

U2 ab 2023, U5 ab 2026

Mit Herbst 2023 soll die U2 wieder in Wien wieder zwischen Karlsplatz und Seestadt verkehren. Die erste vollautamtische U5-Linie wird ab 2026 in Wien unterwegs sein.

Unter der Landesgerichtsstraße und in der Universitätsstraße beim Schottentor werden neue Streckentunnel an die bestehenden U-Bahn-Bauwerke angeknüpft – für die künftige Streckenführung der U5 zum Frankhplatz und der U2 zum Matzleinsdorfer Platz. Mit 2028 soll die U2 bis zum Matzleinsdorfer Platz fahren.