WAT Simmering entsendet erstmals Athlet zu Badminton EM

(C) WAT Simmering

Der WAT Simmering schickt erstmals einen Athleten zu einer Badminton EM. Pascal Cheng wurde vom Österreichischen Badminton-Verband (ÖBV) für die U17-Europameisterschaften in Podčetrtek (Slowenien) nominiert. Die Badminton-EM findet von 30. August bis 12. September statt. Pascal Cheng kann mit seinen 14 Jahren schon auf erste EM-Erfahrungen zurückblicken.

Anzeige

EM-Erfahrung

Vor zwei Jahren spielte Cheng bereits bei der U15-EM in Frankreich. Dort erreichte er das Viertelfinale und konnte den 5. Platz für sich beanspruchen. Der Youngster des WAT Simmering spielt seit seinem 8. Lebensjahr Badminton, ist Mitglied im ÖBV-Kader U19 und ist aktueller Österreichischer Meister 2019 (U15) im Einzel, Doppel und Mixed.

Starke Konkurrenz

Cheng tritt als „Jahrgangsjüngerer“ gegen starke Konkurrenz an: Die Top-Favoriten aus Frankreich, Russland und Dänemark, die zu den besten europäischen Badminton-Nationen zählen, sind alle ein Jahr älter. Titelverteidiger im Mannschaftsturnier ist Dänemark. Im Individualturnier gingen bei der letzten U17-EM im Jahr 2019 sämtliche Titel an Dänemark und Russland.