7 Tipps gegen sommerliche Hitze

(C) Pixabay: Die Temperaturen steigen, da gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren.
(C) Pixabay: Die Temperaturen steigen, da gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren.

Die sommerliche Hitze kann die Laune schnell verderben. Die Wohnung ist unangenehm warm, der Schweiß läuft und man fühlt sich einfach nur unwohl. Mit unseren Tipps gegen Hitze bleiben Sie trotzdem cool.

Anzeige

Richtiges Lüften

Sperren Sie die Hitze förmlich aus: Rollos und Jalousien runter, Fenster schließen! Über Nacht, sobald es draußen kühler ist als drinnen, alle Fenster öffnen und die Wohnung gut durchziehen lassen.

Ventilator statt Klimageräte

Ventilatoren senken zwar nicht die Raumtemperatur, sorgen aber dafür dass die Hitze im Raum nicht steht. Durch das Vorbeistreichen der Luft an der Haut, fühlt sich dieselbe Temperatur allerdings kühler an. Es gibt auch Ventilatoren, die Wasser versprühen. Durch die Verdunstung wird der Luft Wärme entzogen, die Raumluft fühlt sich weniger heiß an.  

Frisch gewaschene Wäsche

Ein weiterer Tipp zur Abkühlung in der Wohnung: Frisch gewaschene Wäsche in der Wohnung senkt durch die Verdunstungskälte die Raumtemperatur. Ein auf den Hängetrockner gerichteter Ventilator sorgt zusätzlich für angenehme Luftzirkulationen.

Abkühlung im Freien

Vermeiden Sie körperliche Anstrengung in den heißesten Stunden des Tages und suchen Sie sich ein schattiges Plätzchen, wenn Sie im Freien sind. In Wien bieten Freibäder oder etwa Badeplätze auf der Donauinsel erfrischende Abkühlung.

Baumwolle

Tragen Sie möglichst leichte und luftige Kleidung aus natürlichen Materialien wie Baumwolle oder Leinen. Denn Kleidung aus Naturfasern ist wesentlich luftiger als solche aus Kunstfasern. Kleidung aus synthetischen Fasern im Sommer können einen Hitzestau verursachen. Man schwitzt noch stärker und der Schweiß bleibt am Körper, da Polyester kaum Feuchtigkeit aufnehmen kann. Der Schweiß wird dort von Bakterien zersetzt, das führt zu unangenehmen Gerüchen.

Leichte Kost

Essen Sie gesund und vor allem nicht zu schwer – Ihr Körper muss die Nahrung nämlich erst einmal verarbeiten und dabei wird er ordentlich warm. Leichte Kost mit viel Gemüse essen und reichlich Wasser trinken, tut im Sommer gut.

Kühlen Kopf bewahren!

Auch wenn es draußen unangenehm heiß ist, sollten Sie sich nicht von der Hitze beeinflussen lassen und vor allem nicht die Nerven verlieren. Denn auch das kann die Laune schnell verschlechtern und die Hitze erscheint dann umso unerträglicher. Also: Kopf hoch und durchhalten, bald ist der Sommer vorbei!