Allerheiligen: Minus 50 Prozent für Urgroßeltern

©Andacht.at

Gedenkseiten für Großeltern und Urgroßeltern (geboren vor 1915) sind auf Andacht.at bis 3. November um 50 Prozent reduziert.

Anzeige

Gedenkseiten sind ein wertvoller Beitrag zur Familiengeschichte„, sagt Betreiber Gerhard Walter. Andacht-Gedenkseiten sind frei von Werbung und nicht öffentlich sichtbar. Motto: privat * pietätvoll * persönlich. Gedenkseiten auf Andacht.at enthalten Erinnerungen zu einer Person in Form von Audio- und Videoaufnahmen, Fotos, Parte, Lebenslauf, Koordinaten zur Grabstelle und mehr.

Zu jeder Andacht-Gedenkseite kann auch eine beliebige Subdomain oder Weiterleitung eingerichtet werden. Beispiele: julius.andacht.at oder andacht.at/schottenring14.

Andacht
Andacht.at versteht sich nicht als übliches Trauerportal. Es geht um Wertschätzung, Erinnerung und Hingebung. Deshalb finden sich auf der Homepage auch vielfältige Links zu interessanten nahen Themen. „Andächtig kann ich auch vor dem Haus am Schottenring 14 stehen…„, erklärt Gerhard Walter und ergänzt: „Andacht ist für mich mehr als Trauer – das gilt besonders für unsere Ahnen und deren Lebensgeschichte.

Gerhard Walter | ©luxundlumen.com