Besser gleich ins Spital – Mehr verschleppte Herzinfarkte seit Corona-Krise

istock by getty images

Am AKH Wien und an der MedUni Wien wurde eine deutliche Zunahme von Patienten mit verschlepptem Herzinfarkt festgestellt. Die Experten gehen davon aus, dass viele Betroffene die ersten Symptome ignorieren und sich aufgrund von Corona-Sicherheitsvorkehrungen oder Angst vor einer Ansteckung nicht zu ärztlichen Untersuchungen begeben.
AKH Wien und MedUni Wien raten dazu, Schmerzen in der Brust so rasch wie möglich abklären zu lassen.

Anzeige

Brustschmerzen
Herzinfarkte kommen häufig vor und sind in etwa 50 Prozent der erste wahrgenommene Hinweis auf eine bereits bestehende Herzerkrankung. Etwa Schmerzen in der Brust sollte man sofort ärztlich ­abklären lassen.