Der einsilbige Dachs

In Bernd Watzka’s Tiergedichten können Teddybär, Wal, King Kong & Co. nicht nur sprechen, sondern sogar reimen. Nach jahrhundertelanger Dominanz des Menschen als vorrangiges Objekt der Kunst ist es höchste Zeit, Vierbeiner, Flossen- und Flügelträger ins poetische Rampenlicht zu rücken. Jede Woche erscheint ein neues Gedicht. Alle Gedichte finden Sie gesammelt hier.

Der einsilbige Dachs

Ihr fragt euch sicher – oder auch nicht,
warum der Dachs so wenig spricht.

Nun – wer nur aus einer Silbe besteht,
dem verschlägt es schnell die Red’.

Anzeige