Der größte „kleine“ Bahnhof wartet auf „Fahrgäste“

"Fahrdienstleiter" Erich Kast weiß viel Wissenswertes zu berichten. ©Berger

In einem Keller der Liesinger Wohnanlage Wiener Flur steht der größte Bahnhof des 23. Bezirks. Allerdings sind die Züge die hier verkehren sehr pünktlich, dafür aber etwas kleiner als gewohnt. Den Modellbauclub Wiener Flur kann man jetzt besuchen.

Die Liebe zur Eisenbahn steckt im Modellbauclub Wiener Flur im wahrsten Sinne des Wortes im kleinsten Detail. In liebevoller Kleinarbeit wurden von den Mitgliedern 30 Kilometer Stromleitungen und 350 Meter Schienen verlegt, 75 Weichen und 68 Signale errichtet und das alles auf 45 Quadratmetern. Bis zu 10 Züge können auch der detailgetreuen Anlage gleichzeitig unterwegs sein und passieren dabei so manches privates Kleinod. „Jedes unserer Mitglieder hat sich hier persönlich verewigt“, erzählt Erich Kast, der im Verein quasi die Funktion des „Fahrdienstleiters“ innehat. So hat ein Modellbau-Freund sein Wochenendhaus nachgebaut, ein anderer seinen Arbeitsplatz, eine Kfz-Werkstatt. Selbst eine Hochzeitsgesellschaft, die hier dem Brautpaar zujubelt, ist der Realität nachempfunden. „Mein kleiner Käfer parkt direkt vor dem Bahnhof“, erzählt Vereinsmitglied Sandra, die das Modellbahn-Fieber ebenfalls erfasst hat. Diese Leidenschaft lebt man aber nicht nur im Privaten aus, man will sie auch der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Nächster Halt: Wiener Flur

Im Rahmen des Liesinger „Ferienspiels für Jung und Alt“ lädt der Modellbauclub Wiener Flur in den Sommerferien zu zwei Terminen an denen die Anlage allen offen steht. „Unsere Besucher erwartet ein abwechslungsreicher Betrieb auf der ca. 45m? großen Modelleisenbahnanlage (Maßstab 1:87). Rund ums Heizhaus unserer Zugförderung werden eindrucksvolle und seltene Dampflokomotivmodelle vorgeführt.“, verspricht Erich Kast. Abseits des Bahnbetriebes auf der Anlage findet man übrigens auch einen liebevoll gestalteten Ausstellungsraum, in dem Kuriositäten und andere Exponate aus längst vergangenen Zeiten der Eisenbahn ihren Platz gefunden haben.

Die Termine für die Tage der offenen Tür im

Modellbauclub Wiener Flur – MBCWF
Basler Gasse 50-66/33
1230 Wien

sind

So. 16. Juli, von 14 bis 19 Uhr
So. 27. August, von 14 bis 19 Uhr
Wer an diesen Terminen keine Zeit haben sollte: „Unsere Mittwoch-Besucherabende bleiben unverändert, jeweils von 18 bis 21 Uhr auch in den Sommerferien.“, lädt Erich Kast alle Interessierten ein.
Der Eintritt ist jeweils frei. Eine Anmeldung ist nicht nötig!

Mehr Informationen gibt es auf Facebook unter mbcwf