Einsatzbilanz: Mehr als 250 Anzeigen auf den Straßen!

In Döbling und Ottakring hieß es „Achtung, Kontrolle“! ©iStock by Getty Images

Die Polizei führte vergangenes Wochenende in Ottakring und Döbling Schwerpunktkontrollen mit Hauptaugenmerk auf durch Drogen oder Alkohol beeinträchtigte Fahrzeuglenker durch.

Bei der zehn Stunden dauernden Aktion gab es mehr als 250 Anzeigen, 14 davon wegen besagter Beeinträchtigungen. Weiters wurden über 80 Geldstrafen wegen Verkehrsübertretungen verhängt. Zwei Autofahrern wurde sogar der Führerschein entzogen. Darüber hinaus wurden fünf Nummerntafeln abgenommen. Eine insgesamt eher erschreckende Bilanz, jedoch dienen solche Verkehrskontrollen auch der Abschreckung und fördern das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Überwachung der Straßensicherheit.

Bilanz der Schwerpunktaktion

  •  383 Alkovortests
  • 257 Anzeigen sowie 82 Organmandate aufgrund verkehrsrechtlicher Übertretungen
  • Neun Anzeigen wegen Lenkens unter Suchtmittelbeeinträchtigung
  • Fünf Anzeigen wegen Lenkens unter Alkoholbeeinträchtigung
  • Zwei Führerscheinabnahmen
  •  Fünf Kennzeichenabnahmen
Anzeige