Mariahilf: „Fahrenheit 451“ feiert Premiere im TAG

anna stöcher

Theatermacherin Susanne Draxler und Mimu Merz, Spezialistin für Visuals und elektronische Sounds, wollen­ in ihrer Bühnenadaption des Romans „Fahrenheit 451“ einen „faszinierenden Ausblick in eine Welt, die nur ein paar Atemzüge weit von uns entfernt sein könnte“, geben. Premiere des Stücks ist am 3. Oktober im TAG (6., Gumpendorfer Straße 67).

Anzeige

Bücherlesen verboten

Der Romanklassiker „Fahrenheit 451“ von Ray Bradbury spielt in einem übermächtigen Staat, der die Bevölkerung bewusst unmündig hält, indem das Lesen von Büchern untersagt ist.

Infos: www.dastag.at