Gartenscheiben im Paket und Heckenpflanzen gratis

Das Scheibenpaket „Gartengestaltung“ enthält 3 Drehscheiben und 2 Poster © Monika Kupka/DIE UMWELTBERATUNG
Im Herbst wird die bunte Vielfalt des nächsten Frühlings gepflanzt. Das Paket „Gartengestaltung“ der Umweltberatung  unterstützt bei der Auswahl von Pflanzen. Von der Stadt Wien gibt es heimische Heckenpflanzen sogar gratis.
Wer Lust auf einen neu gestalteten Garten hat, beginnt jetzt am besten mit der Planung. Denn im Herbst ist eine gute Zeit fürs Einpflanzen. Bei der Auswahl der Pflanzen dürfen Farbe und Form eine große Rolle spielen, aber auch ihre Bedeutung für die Tierwelt im Garten ist wichtig. „Beeren für Vögel und Blüten für Insekten können jetzt fürs nächste Jahr gepflanzt werden. Die sorgfältige Auswahl der Pflanzen bietet die ganze Gartensaison hindurch Vielfalt fürs Auge und hilft den Tieren, Nahrung, Verstecke und Nistplätze zu finden“, motiviert Björn Schoas, Gartenexperte von DIE UMWELTBERATUNG zur ökologischen Gartengestaltung.

Das Gartenscheiben-Paket

DIE UMWELTBERATUNG bietet im neuen Gartenscheiben-Paket umfassende Informationen zur ökologischen Gestaltung und Pflege des Gartens. Auf den Kartonscheiben wird durch Drehen jeweils ein Sichtfenster freigegeben – mit Informationen zu Pflanzen und auch zum Pflanzenschutz.

Die Heckenscheibe zeigt zum Beispiel, welcher Strauch wann und in welcher Farbe blüht, ob er wintergrün ist, sich als Sichtschutz eignet und ob er Nahrung für Vögel oder Insekten bietet.

Die Staudenscheibe gibt Auskunft darüber, wann die Stauden in welcher Farbe blühen und ob sie sich für sonnige, halbschattige oder schattige Standorte eignen.

Das Paket enthält auch eine Pflanzenschutzscheibe. Sie zeigt, welche Maßnahmen bei Befall und vorbeugend gegen bestimmte Pflanzenkrankheiten und ungeliebte Tiere möglich sind – vom Mehltau über die weiße Fliege bis zu den Schnecken.

Auch zwei Poster sind mit im Paket. Das Poster „Nützlinge im Garten“ stellt nützliche Tiere vor und informiert über Maßnahmen, um einen guten Lebensraum für sie zu schaffen. Gerade jetzt im Herbst gibt es im Garten für die Nützlinge viel zu tun.

Im Poster „Blühende Gärten trotz Klimawandel“ sind Pflanzen zu sehen, die robust sind im Hinblick auf extreme Wetterereignisse. Durch den Klimawandel treten Trockenheit, Hitze und Starkregen häufiger auf. Beerentragende Sträucher und kleine Bäume sind im Poster genauso zu finden wie bunte Stauden und duftende Kräuter.

Das Paktet kann auf www.umweltberatung.at/gartengestaltung-scheiben-paket bestellt werden.

Heimische Heckenpflanzen gibt es gratis

Mit einer gratis-Verteilaktion von Heckenpflanzen unterstützt die Stadt Wien – Umweltschutz beim Anlegen einer biodiversitätsfördernden Blütenhecke. Die regional gezogenen Blütensträucher bieten Lebensraum, Versteckmöglichkeiten und Nahrungsquellen für zahlreiche Tiere. Verteilt werden bei der Aktion, aufgeteilt auf den 3. und den 7. November 2023, Pakete zu je vier Pflanzen für entweder einen sonnigen oder halbschattigen Standort. Darunter sind „Bienenlieblinge“ wie Salweide, Weißdorn, Kornelkirsche und Schneeball.
Voraussetzung für die Teilnahme ist der Hauptwohnsitz in Wien und eine Anmeldung unter www.umweltschutz.wien.gv.at/pflanzen-verteilaktion.html.