Hernals: Teilzeit-Radweg Alszeile wird ernst

krause

Jetzt wird es ernst mit dem Radweg in der Alszeile. Nach monatelangem Diskurs wegen der grünen Ablehnung im Bezirksparlament hat sich das zuständige Stadtratsbüro entschlossen, einen „Teilzeit-Radweg“ provisorisch umzusetzen. Das soll den Anrainern in den Nachtstunden Parkplätze und den Radfahrern tagsüber einen markierten Radweg auf der Parkspur bescheren.

Anzeige

Damit soll ein ­attraktiver, durchgehend ­befahrbarer und gesetzes­konformer Radweg bis zum Himmelmutterweg geschaffen werden und den Bedürfnissen der Bewohner Rechnung getragen werden. Bezirkschefin Ilse Pfeffer schätzt, dass die Markierungen bis Mitte Juni fertig sein werden und dann auch die entsprechenden ­Halteverbote in der Zeit von Montag bis Freitag von 7.30 bis 19 Uhr und am Wochenende von 9 bis 19 Uhr ver­ordnet werden können.