Junge Linke gegen hohe Miete

ZVG Junge Linke

Im Mai läutete die Junge Linke an vielen Türen, um betrügerische Vermieter im Altbau und zu hohe Mieten aufzudecken. „Gerade in Favoriten sind die Mieten in den letzten Jahren immer teurer geworden“, meint Vorsitzende Livia Schubert. Ein Haus in der Buchengasse 53 sei sogar unter fragwürdigen Umständen abgerissen worden, damit ein Neubau mit teuren Wohnungen errichtet werden könne. Interessierte können sich an www.jungelinke.at/sokomiete wenden.