Zwei Promi-Rebstöcke sichern die Zukunft

Bezirkschef Daniel Resch mit Peter Wolff und Bertl Holub bei der Pflanzaktion unter fachkundigen Anleitung der Winzerkönigin Iris-Maria (Bild: Gerhard Krause).

Einen großen Auflauf gab es Ende der Vorwoche im idyllischen Neustift am Walde im 19. Bezirk. Die hohe Bezirkspolitik legte selbst das Schauferln an …

Zwei Döblinger Politiker, die sich stets für die Wiener Heurigen-Kultur eingesetzt und für die Erhaltung der grünen Weinberge stark gemacht haben, durften beim Heurigen Wolff in der Rathstraße 50 in Neustift am Walde zwei Edelrebstöcke pflanzen. Als Farbenspiel könnte man sagen: Schwarz und Rot pflanzen was Grünes …

Rot und Schwarz pflanzen Grün

Denn gemeinsam mit der Wiener Winzerkönigin Iris-Maria und dem Winzer Peter Wolff konnten Bezirksvorsteher Daniel Resch (VP) und Alt-Gemeinderat Bertl Holub (SP) – von seinen Freunden meist auch als Heu­rigen-Stadtrat tituliert – die prächtigen jungen Rebstöcke in der Döblinger Erde versenken. Bis sie Trauben tragen, wird zwar noch einige Zeit vergehen, aber bis dahin hat die Buschenschank Wolff noch genügend Vorräte, wie die prominenten  Gäste kontrollieren konnten.

Aktuelle Infos zum Wolff: http://www.wienerheuriger.at/

Chefredakteur