Kleine Pedalritter sind in Liesing nun auf Kurs

(C) Mobilitätsagentur Wien / Christian Fürthner: Seit heuer werden die Radfahrkurse der Mobilitätsagentur auch im Verkehrsgarten Elisenstraße von Jugend am Werk angeboten.
(C) Mobilitätsagentur Wien / Christian Fürthner: Seit heuer werden die Radfahrkurse der Mobilitätsagentur auch im Verkehrsgarten Elisenstraße von Jugend am Werk angeboten.

Mit kostenlosen Radfahrkursen unterstützt die Mobilitätsagentur der Stadt Wien Kinder beim Radfahren lernen. Hier können junge Pedalritter der 3. und 4. Klasse Volksschule lernen, wie sie ihre Drahtesel sicher bewegen. Jetzt steht auch der „Verkehrsgarten Elisenstraße“, so Wolfgang Bamberg von Jugend am Werk, für das Sicherheitstraining zur Verfügung. Bezirksvorsteher ­Gerald Bischof begrüßt das neue Angebot „Es freut mich sehr, dass es im Bezirk die Möglichkeit gibt, Radfahren so zu üben, dass die Kids dann ­sicherer im Straßenverkehr ­in Liesing und darüber hinaus unterwegs sein können.“

Anzeige

Jetzt anmelden

Die Volksschul-Radfahrkurse finden bis 4. November an Schultagen statt. Interessierte Pädagogen können sich auf www.fahrradwien.at/radfahrkurse informieren und die Kurse auch online buchen. Dazu Martin Blum, Radverkehrsbeauftragter und Geschäftsführer der Mobilitätsagentur Wien: „Neben Spaß erwerben die Kinder bei den kostenlosen Radfahrkursen vor allem auch wichtige Kompetenzen für den Straßenverkehr.“ Wie heißt es so schön: Hier lernt man was fürs Leben.

Kostenlose Radfahrkurse für Volksschulkids im 23. Bezirk