Klima-Ideen sind nun gefragt

(C) Lamp: Stadtrat Czernohorszky, SP-Managerin Lamp, Bezirkschef Prokop (v.l.) freuen sich auf die Ottakringer Klima-Ideen.
(C) Lamp: Stadtrat Czernohorszky, SP-Managerin Lamp, Bezirkschef Prokop (v.l.) freuen sich auf die Ottakringer Klima-Ideen.

Ottakring ist einer von nur drei Bezirken, die an der neuen Stadt­initiative „Klimateam“ teilnehmen. Heißt: Neue Ideen braucht das Grätzel, um sich gegen den laufenden ­Klimawandel zu wappnen.

Anzeige

Gespannt

Schon bisher hat Ottakring viele Maßnahmen gesetzt – siehe Umbau der Thaliastraße. „Aber es kann nie genug sein, wir suchen neue Ideen für einen nach­haltigen, sozial gerechten und klimafreundlichen Bezirk“, betont Vor­steher Franz Prokop. Jeder kann mitmachen: Unter www.wien.gv.at/umwelt-klimaschutz/­klimateam.html können bis 6. Juni Ideen eingebracht ­werden. „Wir sind schon sehr gespannt“,
so ­Prokop.