Ab 1. Oktober beginnt der Vorverkauf für das österreichweite KlimaTicket Ö. Mit einem Ticket können alle öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Land genutzt werden. Für Frühbucher kostet das Jahresticket 949 €, ab 1. November ist das Ticket zum regulären Preis um 1.095 € erhältlich. Mit der Ostregion ist nun der öffentliche Verkehr von drei Bundesländern mit rund 800 Buslinien, dazu 100 Bahn-, U-Bahn- und Straßenbahnlinien, über 11.000 Haltestellen im Gesamtpaket des KlimaTickets Ö inkludiert.

Anzeige

Einigung mit Bund

Nach langen Verhandlungen konnte sich der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) – hier sind die Anbieter des öffentlichen Verkehrs der Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland vertreten – mit dem Bund einigen. Für die Bewohnerinnen und Bewohner der drei Bundesländer, die immerhin rund 60 % aller österreichischen Fahrgäste ausmachen, konnte mit der Einigung ein günstiges und lebensnahes Ticket geschaffen werden.

VOR KlimaTicket Metropolregion

Mit dem VOR KlimaTicket Metropolregion – erhältlich ab 25. Oktober – können alle Ticketbesitzer die drei Bundesländer der Ost-Region jährlich um 915 € nutzen. Weiterhin bleibt für Wienerinnen und Wiener das Wiener Linien Ticket um 365 € bestehen. Bürgermeister Michael Ludwig betont die Vorreiterrolle der Stadt im Öffentlichen Verkehr: „Wien ist und bleibt Vorreiter in der Frage des günstigen Öffentlichen Personennahverkehrs. Seit 2012 gibt es in Wien das 365 Euro Ticket, mit dem mit einem Euro pro Tag U-Bahn, Straßenbahn und Bus in ganz Wien verwendet werden können.“

Für Niederösterreicher bzw. Burgenländer gibt es mit dem VOR KlimaTicket Region ein Ticket, welches auf dem gesamten Streckennetz der beiden Länder gültig ist. Dieses Ticket kostet 550 €.

Umstieg leichtgemacht

Der Verkauf der regional gültigen VOR KlimaTickets startet am 25. Oktober und sind ab diesem Tag auch in allen Verkehrsmittel des VOR gültig. Für bestehende Jahreskartenbesitzer im wird der Umstieg auf die günstigeren Tarife automatisch erfolgen. Jahreskartenbesitzerinnen erhalten dazu ein Schreiben mit sämtlichen Details zum Umstieg. Falls die aktuelle VOR Jahreskarte günstiger ist als das neue VOR Metropolregions- bzw. VOR Regions-Ticket, bleibt der bestehende Vertrag und VOR Jahreskarte unverändert.

Mit einer Schnupperaktion möchte der VOR auf die Vorzüge des neuen VOR KlimaTicket Metropolregion bzw. des VOR KlimaTicket Region aufmerksam machen. Von 25. Oktober bis 30. November gilt die VOR Jahresstreckenkarte inkl. Kernzone Wien als Netzkarte in Wien, NÖ und BGLD, die VOR Jahresstreckenkarte ohne Kernzone Wien als Netzkarte in NÖ und BGLD.

Nähere Informationen zu Gültigkeit und Verkauf des KlimaTickets Ö bzw. VOR KlimaTickets sind unter www.klimaticket.at bzw. www.vor.at ersichtlich.