Liesing: In der stillen Zeit lässt es sich gut reden

Patrick Gasselich (l.) und Philipp Stadler-Simbürger (r.) stehen für Gespräche bereit © VP23

Die ÖVP Liesing setzt in Vorweihnachtszeit auf mehr Bürgerbeteiligung. Gleich bei mehreren Gelegenheiten gibt es die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen.

Liesing ist einer der schnellstwachsenden Bezirke Wiens und diese Dynamik ist  spürbar. Die Liesinger Volkspartei zeichnet sich durch Bürgernähe aus – sei es bei Betriebsbesuchen, Hausbesuchen oder Straßenaktion. Der Anspruch der Liesinger Volkspartei ist es, mit den Liesingern gemeinsam an der Zukunft des Bezirkes zu arbeiten. In der Vorweihnachtszeit gibt es nun ein breites Angebot an verschiedenen Themenfeldern.

Dazu Patrick Gasselich, Bezirksvorsteher-Stv. und Klubobmann Philipp Stadler-Simbürger: „Unser Ziel ist es dabei, die Liesingerinnen und Liesinger direkt anzusprechen und bei verschiedenen Veranstaltungen aus erster Hand zu erfahren, wo politisch der Schuh drückt. Gleichzeitig wollen wir auch die besinnliche Zeit nutzen, um uns karitativ zu engagieren. Natürlich sind auch unsere Bräuche und Traditionen wichtig, die wir bei dementsprechenden Aktionen begehen wollen. All diese Konzepte haben in den letzten Jahren schon immer großen Anklang gefunden und wir sind überzeugt davon, dass wir auch dieses Jahr eine gute Mischung an Aktionen direkt für die Liesingerinnen und Liesinger anbieten können.“

Die Termine:

  • Einerseits findet am 29.11. um 18 Uhr im Büro des stv. Bezirksvorstehers (Perchtoldsdorfer Straße 2, 1230 Wien; 2. Stock) Patrick Gasselich ein Bürgerstammtisch gemeinsam mit dem Klubobmann Philipp Stadler-Simbürger statt.
  • Am 1.12. wird von 16 bis 21 Uhr beim Gasthaus Koci (Draschestrasse 81, 1230 Wien; Punschstand im Innenhof) für den karitativen Zweck Punsch Der Erlös kommt dem Verein IMI – „Initiative Mitmensch Inzersdorf“ zugute.
  • Und am 2.12. besucht der Nikolo gemeinsam mit der Jungen ÖVP und den Bezirksräten der ÖVP Liesing von 10 bis 12 Uhr den Kaufpark Alterlaa sowie von 12:30 bis 14:30 das Riverside.

All dies sind Möglichkeiten für die Liesinger um niederschwellig über die Politik im Grätzl zu diskutieren sowie Mitbestimmung in der Bezirkspolitik bieten und zum aktiven Einbringen von Ideen und Wünschen einladen.