Rekordsieg sichert Simmering Rang drei

Pascal Cheng

WAT Simmering in der 2. Badminton-Bundesliga weiter auf Erfolgskurs. 

Mit einem fulminanten 7:1-Sieg startete WAT Simmering am vergangenen Samstag ins neue Jahr. Am 6. Spieltag der 2. Bundesliga konnte Union VRC Badminton mit 7:1 bezwungen werden. Die Punkte für Simmering holten: Andreas Schneider/Vilson Vattanirappel und Markus Schaller/Marc-Ryan Legitimas in den beiden Herrendoppeln, das Damendoppel Sabina Balut/Valentina Budroni, die drei Herreneinzel Simon Hundsbichler, Vilson Vattanirappel und Pascal Cheng sowie das Mixed Andreas Schneider/Sabina Balut.

Wir sind sehr zufrieden mit dem Spiel und dem Ergebnis. Alles ist aufgegangen. Durch den Sieg trauen wir uns jetzt auch zu, etwas weiter nach oben in der Tabelle zu schauen“, spricht Chef-Trainer Manuel Rösler.

Das 7:1 gegen Union VRC Badminton war der bislang höchste Sieg in der Saison. Der ehemalige Nationalspieler Vilson Vattanirappel führt die Saisonstatistik mit elf Siegen bei zwölf Spielen an, dahinter Andreas Schneider (7:2) und Sabina Balut (6:6). Der erst 15-jährige Pascal Cheng holte im bisherigen Saisonverlauf fünf Siege aus insgesamt acht Spielen.

Damit belegt WAT Simmering in der Tabelle der 2. Bundesliga weiterhin Rang drei mit 15 Punkten. Durch den hohen Sieg wurde der Abstand zu den beiden Führenden weiter verringert. Aktuell führt WBH Wien mit 17 Punkten die Tabelle an, dahinter Union Ohlsdorf mit 16 Punkten und der WAT Simmering folgt mit 15 Punkten. Die beiden Tabellenersten qualifizieren sich für das Play-off um den Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Das nächste Spiel findet am 29. Jänner gegen BC Smash Graz Auer Tore statt. Das Hinspiel konnte gegen die Steirer mit 5:3 gewonnen werden.

Anzeige

Alle Ergebnisse
Die aktuelle Tabelle