Sängerknaben: „Gute Hirten“ ab 1.12. im Muth

Lukas Beck

Die Wiener Sängerknaben, der Chorus Juventus und das Schubert Akademie Orchester laden traditionell zu Ihren festlichen Weihnachtskonzerten im Muth (2., Am Augartenspitz 1).

Die Musik von Mozart, Händel und Gruber soll die Weihnachtsgeschichte zum Leben erwecken und dabei die zentrale Rolle der Hirten betonen. Höhepunkte des Abends sind Werke von Bach, Michael Haydn und Johann Ritter von Herbeck. Tolles Detail: Das Publikum ist herzlich eingeladen, aktiv bei „Stille Nacht“ mitzusingen – so soll aus dem Konzert „ein musikalisches Fest für die ganze Familie“ werden. Termine: 1. bis 21. Dezember.

Ein Konzert für die Hirten

Hirten spielen in der Weihnachtsgeschichte eine wichtige Rolle: Ausgerechnet die „einfachen Leute” sind die ersten, die von Jesus‘ Geburt hören. Viele Lieder erzählen, wie sie auf dem Feld lagern, wie sie den Engel sehen, wie sie sich fürchten, ihre Furcht überwinden und sich zum Stall in Bethlehem aufmachen, wie sie das Jesuskind finden und jubeln. „Die Hirten stehen stellvertretend für uns alle; jeder kann und soll sich mit ihnen identifizieren“, heißt es vom Muth. Weitere Infos: www.muth.at