So kommt mehr Power ins Gehirn

Burghart

Um fit und gelenkig zu bleiben, setzen wir auf Bewegung. Um ein gesundes Gewicht und einen guten Blutzucker- und Cholesterinspiegel zu halten, achten wir auf unsere Ernährung. Um Erkrankungen wie Krebs vorzubeugen, gehen wir regelmäßig zur Vorsorge. So setzen wir Tag für Tag aktive Schritte, um körperlich fit und gesund zu bleiben.

Anzeige

Geistige Fitness bleibt oft auf der Strecke

Nimmt jedoch die geistige Leistungsfähigkeit ab, nehmen Viele diese Entwicklung als gegeben hin. Vergesslichkeit verstehen wir als normalen Teil des Alterns, Konzentrationsschwierigkeiten als Problem, das wir nicht aktiv beeinflussen können. Allerdings können und sollten wir nicht nur den Erhalt unserer körperlichen, sondern auch den unserer geistigen Gesundheit selbst in die Hand nehmen. Hierbei zeigt sich zunehmend, dass die Unterstützung eines aktiven Zellstoffwechsels als Maßnahme gegen den Alterungsprozess des Gehirns eine zentrale Rolle spielt. In der 2019 gegründeten Wiener Firma BM Health GmbH dreht sich alles um dieses Thema.

Die Blut-Hirn-Schranke als Wächter über Gut und Böse

Die Blut-Hirn-Schranke als Barriere zwischen Körperkreislauf und zentralem Nervensystem reguliert die Nährstoffaufnahme ins Gehirn und schützt die empfindlichen Nervenzellen vor vielen Schadstoffen und Abbaustoffen. Auch die meisten Stoffe, die ins Gehirn kommen sollen, müssen aktiv über diese Barriere transportiert werden. Wenn das nicht mehr so recht funktioniert, kommt es zur Mangelversorgung des Gehirns und zum Absterben der Gehirnzellen. Mit den Produkten der Brain Metabolics– Linie setzt die BM Health nun auf ein neues wissenschaftliches Konzept. Die Inhaltsstoffe aktivieren gezielt den Transport von Nährstoffen und Energielieferanten über die Blut-Hirn-Schranke und unterstützen so den Stoffwechsel der Gehirnzellen.

www.brain-metabolics.com