Special Edition: Ottakringer liebt alle Bierzirke!

©Ottakringer
©Ottakringer

Mit Ottakringer hat der 16. Bezirk schon seit 1837 sein eigenes Bier – doch die Traditionsmarke schätzt alle Wienerinnen und Wiener gleichermaßen und hat deshalb jetzt jedem Bezirk ein eigenes Helles gewidmet. 

In den Schanigarten auf ein kühles Bierchen oder nach dem Office auf ein Afterwork-Seidel: Biertrinken hat ihn Wien Tradition. So wie auch die Ottakringer Brauerei. Sie ist Wiens älteste und letzte große Privatbrauerei und, wie der Name schon sagt, im 16. Bezirk beheimatet. Getrunken wird das schmackhafte Ottakringer aber natürlich in der ganzen Stadt – ob am Würstelstand oder im Haubenlokal. Als sympathische Geste an all seine Konsumenten hat das Traditionsunternehmen jetzt kurzerhand jedem der 23. Bezirke sein eigenes Helles spendiert.

Ottakringer wird zu Leopoldstädter, Mariahilfer & Co.

Von „Inner Städter Helles“ bis zu „Liesinger Helles“ – in einer Limited Edition tragen für kurze Zeit die 0,33l-Ottakringer-Flaschen adaptierte Etiketten. „Wir lieben Wien und vor allem die Vielfalt, die die Stadt erst so richtig lebendig macht. Deshalb widmen wir jedem einzelnen der 23 Wiener Gemeindebezirke eine eigene Flasche unseres vielfach prämierten Originals ‚Ottakringer Helles‘ und wollen damit auf und in ganz Wien anstoßen“, erklärt Martin Eicher, Marketingleiter der Ottakringer Brauerei. Eine gelungene Aktion, die die Bezirke verbindet!

Die „Ottakringer Helles“-Limited Edition ist ab sofort in ganz Wien im gut sortierten Lebensmitteleinzelhandel (u.a. Billa & Billa Plus) sowie online im Ottakringer Webshop erhältlich. Angeboten werden die unterschiedlichen 0,33l-Flaschen in gemischten 12er-Trays.