SPÖ Frauen Simmering spenden für Wiener Frauenhäuser

(C) zVg: v.l.n.r. Martina Ludwig-Faymann (Vorsitzende Verein Wiener Frauenhäuser), Susanne Deutsch (stv. GF Wiener Frauenhäuser) und Ewa Samel (GR & Vorsitzende SPÖ Frauen Simmering).

Gemeinderätin und Vorsitzende der SPÖ Frauen Simmering, Ewa Samel hat zusammen mit den SPÖ Frauen Simmering eine Spendenaktion für den Verein Wiener Frauenhäuser ins Leben gerufen.

Anzeige

Stolzer Spendenbetrag

„Leider ist das Thema ‚Gewalt an Frauen‘ gerade heuer aufgrund der vielen Frauenmorde und der angespannten Coronasituation sehr aktuell und es war uns wichtig, gerade deshalb die Wiener Frauenhäuser zu unterstützen“, erläutert Samel ihre Beweggründe.

Im Rahmen der Spendenaktion haben sowohl Mandatarinnen und Mandatarae und Funktionärinnen und Funktionäre der SPÖ Simmering gespendet, als auch der Klub der sozialdemokratischen Fraktion Simmering, sowie natürlich auch die SPÖ Frauen Simmering. „Wir haben die Spendenaktion intern angelegt und es ist ein stolzer Spendenbetrag von 2.500 Euro insgesamt zusammengekommen“, freut sich Samel. 

Neben der Vorsitzenden des Vereins Wiener Frauenhäuser, Gemeinderätin Martina Ludwig-Faymann, war heute bei der Scheckübergabe im Wiener Rathaus auch die stv. Geschäftsführerin der Wiener Frauenhäuser  Susanne Deutsch vor Ort. Von den Simmeringer Mandatareb waren Gemeinderat Rudi Kaske, Gemeinderat Ernst Holzmann, der Simmeringer Bezirksvorsteher Thomas Steinhart, die Simmeringer BV-Stv. Ramona Miletic (stv. Vorsitzende der Simmeringer Frauen), der Simmeringer Klubobmann Michael Dedic, Eva-Maria Hatzl (stv. Vorsitzende der Simmeringer Frauen), als auch einige weitere Simmeringer SPÖ Frauen vor Ort.