Die schärfste Krampus-Kreatin Österreichs: Szihn präsentiert den Brioche-Krampus mit TABASCO® Sauce

©TABASCO®

Alle (B)Engel dürfen sich freuen. Die Bäckerei Szihn hat soeben die Kooperation mit TABASCO® Sauce um ein neues Produkt ergänzt und einen scharfen Krampus aus fluffigem Briocheteig gebacken. Produziert im 23. Bezirk, werden die Krampusse ab 30. November in allen Szihn-Filialen erhältlich sein. Spätestens dann sind sie das „Must-have“ für jeden Nikolo-Sack und das perfekte Mitbringsel zur Krampus-Zeit. Egal, ob der Beschenkte schlimm oder brav war.

Bäckermeister Stefan Szihn zur Herstellung der scharfen Krampusse: „Der Briocheteig, aus dem auch die ‚Traumkipferl‘ gemacht werden, wird mit echter Butter und Frischeiern vom Bauernhof aus Wallsee (wo auf das Tierwohl hoher Wert gelegt wird) zubereitet.“ Für den österreichweit ersten Krampus mit TABASCO® Sauce hat sich der Bäckermeister nun was einfallen lassen: In TABASCO® Sauce eingelegte Rosinen werden in den Briocheteig eingearbeitet. Hände und Füße des Krampus werden in mit TABASCO® Sauce verfeinerte Schokolade getunkt. Das Logoplättchen von TABASCO® ziert schließlich den Bauch.

Die scharfen Krampusse sind ab Montag, 30.11. um 2,80 Euro in allen Szihn-Filialen erhältlich.

Wer selbst scharfe Gerichte und Backwaren kreieren möchte, bekommt die TABASCO® Sauce bei Spar, Merkur, Billa, Penny, ADEG, MPREIS und Unimarkt.

Mehr Informationen unter www.tabasco.at und der TABASCO® Österreich Facebook Page www.facebook.com/TabascoAT.

Anzeige