Tipp #57: Verhandeln um einen besseren Preis zu bekommen

Ausgeschriebene Preise sind oft nicht das Ende der Fahnenstange. Durch das richtige Verhandeln können Sie oftmals den Preis eines Artikels oder einer Dienstleistung senken und so bares Geld sparen. Wenn Sie regelmäßig verhandeln, werden Sie feststellen, dass es gar nicht so schwer ist und mit der Zeit immer leichter fällt.

Zunächst sollten Sie sich überlegen, wie viel Prozent des ausgeschriebenen Preises Sie bereit sind zu zahlen. Dabei ist es wichtig, realistisch zu bleiben – versuchen Sie nicht, den Preis um 50% zu senken, denn das wird in der Regel nicht funktionieren. Ein guter Anhaltspunkt ist, um etwa 20-30% des ausgeschriebenen Preises zu verhandeln.

Bevor Sie mit dem Verhandeln beginnen, sollten Sie sich eine Strategie überlegen. Informieren Sie sich über den Artikel oder die Dienstleistung und stellen Sie sicher, dass Sie alle relevanten Informationen haben. Wenn Sie etwas über das Produkt wissen, können Sie in der Regel einen besseren Preis aushandeln.

Versuchen Sie auch, den Verkäufer oder Anbieter von vornherein einzuschätzen. Finden Sie heraus, ob er oder sie verhandlungsbereit ist und welche Strategie am besten geeignet ist. Sagen Sie beispielsweise nicht gleich zu Beginn, um wie viel Prozent des Preises Sie den Artikel reduzieren möchten. Stattdessen können Sie sagen, dass Sie den Artikel unter Umständen kaufen würden, wenn der Preis etwas niedriger wäre.

Wenn Sie mit dem Verhandeln beginnen, sollten Sie ruhig und bestimmt auftreten. Seien Sie höflich, aber bestehen Sie auf Ihrem Angebot. Wenn der Verkäufer oder Anbieter nicht bereit ist, den Preis zu senken, können Sie drohen, das Geschäft abzubrechen. In der Regel wird der andere Seite dann klar, dass Sie es ernst meinen und bereit sind, zu gehen.

Es ist auch wichtig, flexibel zu sein. Wenn der Verkäufer oder Anbieter nicht bereit ist, den Preis so weit zu senken, wie Sie möchten, können Sie vielleicht einige Zusatzleistungen aushandeln. Dies könnte beispielsweise ein kostenloses Upgrade oder eine Garantie sein.

Wenn Sie regelmäßig verhandeln, werden Sie feststellen, dass es immer leichter fällt. Mit der Zeit werden Sie immer besser darin werden und können so bares Geld sparen.

Hier sind einige Tipps zusammengefasst:

– Informieren Sie sich vorab über den Artikel oder die Dienstleistung, damit Sie wissen, worüber Sie verhandeln können.

– Seien Sie ruhig und bestimmt, aber auch höflich.

– Drohen Sie nicht gleich mit dem Abbruch des Geschäfts, sondern sagen Sie, dass Sie es in Erwägung ziehen.

– Seien Sie flexibel und denken Sie über Alternativen nach.

– Üben Sie regelmäßig, damit es Ihnen immer leichter fällt.