Das Home Office, das Arbeiten von zu Hause aus, wird uns erhalten bleiben. Um nicht zum „Homo home­officensis“ zu verkommen, gibt’s vom Medizinzentrum Trinicum ein paar Tipps: Nach 50 Minuten vor dem Computer sollte man eine Pause einlegen – das kennen wir noch aus der Schule. Frische Luft ist wichtig. Sollte es nicht schon zuvor passiert sein, so öffnet man jetzt ein Fenster.

Der Körper muss, vor allem an heißen Tagen wie derzeit, mit genügend Flüssigkeit versorgt werden: Ein Glas Wasser trinken!
Da die Fußwege wegfallen, braucht unser Körper jetzt zusätzliche Bewegung: Schon eine zweiminütige Gym­nastikübung hilft.