Wasserspielplatz Wien: Pritscheln am Spielplatz

(C) Wiener Stadtgärten/Kvech

Wasserspielplatz Wien. Der Sommer ist nun endgültig gekommen um zu bleiben! Die ersten heißen Tage in Wien haben die kommende Hitzesaison schon eingeläutet. Viele Wienerinnen und Wiener zieht es an so manch heißen Tag in die städtischen Bäder oder an die weitläufigen naturnahen Badeplätze mit wildromantischer Kulisse. Aber die Stadt Wien bietet auch für die kleinsten Planscher erfrischende Spielmöglichkeiten.

In den Wasserspielplätzen Wiens können Kinder aller Altersklassen Spiel und Spaß im kühlen Nass erleben.

Wasserspielplatz Wasserturm – Mit dem Floß unterwegs

Der größte Wasserspielplatz befindet sich in Favoriten. Beim Wasserturm am Wienerberg kann auf 15.000 Quadratmeter fröhlich geplanscht werden. Zwei Wasserfälle, Bäche und ein kleiner See sind am Spielreal angelegt. Über den „See“ führt eine Seilfähre mit Floß. In den Gatschzonen kann nach Lust und Laune getobt werden. Eine 6 Meter hohe Nachbildung des historischen Wasserturms lädt zum Rutschen und Klettern ein.

Damit auch die Heimfahrt nach dem Toben und Pritscheln am Wasserspielplatz ohne größere Verschmutzungen gelingt, können die Wasserratten in der „Kinderwaschstraße“ gewaschen werden. Die Parkbetreuung bietet vor Ort einen Sonnenschirm-Verleih an.

Interessant ist auch der Erlebnispfad am Wasserspielplatz. Hier wird der Weg des Wiener Trinkwassers von den Alpen bis in die Stadt nachgezeichnet. Der Spielplatz ist bis Ende September täglich ab 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit (max. 21 Uhr) geöffnet. Eine Ausnahme bildet der Freitag, an dem wegen Reinigungsarbeiten der Zutritt erst ab 11 Uhr möglich ist

Wasserspielplatz Donauinsel – Kinderbetreuung auf der Insel

Die Donauinsel bietet ja bekanntermaßen viel Abwechslung, auch für die kleinen Insulaner. Nach rund 7 Minuten Fußweg flußabwärts von der U1 Station Donauinsel weg, befindet sich der Wasserspieplatz Donainsel.

Hier können die angehenden Seebären auf 5.000 Quadratmeter eine Hängebrücke, eine Seilfähre und viele altersgerechte Wasserspielgeräte erkunden. Die Wasserräder, Pumpen und Wasserfälle animieren zu lustigen Experimenten mit Wasser.

Alle Lacken und Teiche am Wasserspielplatz sind auch für Nichtschwimmer geeignet.

Geöffnet ist der Wasserspielplatz auf der Donauinsel bis Ende September und ist rund um die Uhr zugänglich. Bis 12. September gibt es eine professionelle Kinderbetreuung der Wiener Kinderfreunde. Diese findet täglich ab 10 bis 18 Uhr statt, in den letzten 3 Schulwochen startet die Kinderbetreuung bereits ab 9 Uhr.

Piratenspielplatz in Favoriten

Der Piratenspielplatz in Unterlaa liegt in der nähe des Liesingbachs. Hier können angehende Priaten und Seebären in die 7 Weltmeere eintauchen. Der Spielplatz wartet mit allerlei thematischen Spielmöglichkeiten auf. Egal ob Piratenhafen „Port unterlaa“, Schiffsmole oder Kletterturm – hier ist für den Piratenspaß alles vorhanden!

Max-Winter-Park

Der Max-Winter-Park in der Leopoldstadt bietet im Sommer schnelle Abkühlung in der Umgebung. Der dort integrierte Wasserspielplatz beinhaltet kleinere Hpgeln, einen Kletterturm, Wasserspiralen und fontänen. Viel Abenteuer verspricht auch der Bachlauf, der in einer Sand-Matschzone mündet.

Parkanlage Am Leberberg – Robinson Crusoe in Simmering

Der Wasserspielgeräte im Simmeringer Park „Am Leberberg“ sind täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Der Wasserspielplatz wurde nach den Vorstellungen und Wünschen von Schülerinnen und Schülern gestaltet. Ein wasserspritzender Wal, ein pelikan und viele Wasserkanonen garantieren hier nassen Spaß im Sommer. Die Robinson-Crusoe-Insel verspricht besonderes karibisches Flair in Simmering.

Theodor-Körner-Park – Wasserwald

In Meidling kann im Theodor-Körner-Park nach Herzenslust im „Wasserwald“ geplanscht werden. Mit Volleyballplatz, bunten Liegestühlen und vielen schattigen Plätzen kann man hier der Hitze entkommen.