Westbahnhofviertel: Neuer Stadtraum als Grätzltreff

Bezirksvorsteher Dietmar Baurecht, Planungsstadträtin Ulli Sima, Vizebürgermeisterin Kathrin Gaàl und ÖBB Immobilien Geschäftsführerin Claudia Brey vor dem neuen Stadtraum. ©Silke Mitteregger

Die Tage der versiegelten Lagerflächen am Westbahnhof sind gezählt. Ab 11. Mai wird ein renoviertes Nachtlokal am Rustensteg zum Treffpunkt im Viertel.

Beim Westbahnhof setzen die Stadt und ÖBB derzeit bezirksübergreifend auf einer rund 6 Hektar großen Fläche ein neues Entwicklungsgebiet mit Schwerpunkt Grün- und Freiflächen um.  Um hierbei den Wünschen und Vorschlägen der Bürger Raum zu geben, wurde der „Stadtraum Mitte 15“ geschaffen.

Ehemaliges Freudenhaus wird Grätzl-Treff

Dabei wurde ein ehemaliges Rotlichtetablissement am Rustensteg in einen Grätzltreffpunkt umgewandelt. „Die bisherigen Lagerflächen der ÖBB bieten eine riesige Chance für eine klimafitte Entwicklung des Gebiets im Herzen des 15. Bezirks. Mit dem neuen Stadtraum schaffen wir nun einen zentralen Ort des Dialogs für den weiteren Verlauf der Vorhaben“, so Planungsstadträtin Ulli Sima.

Anzeige

Offen für Ideen und Vorschläge

„Der Stadtraum bietet die Möglichkeit, sich auszutauschen, zu vernetzen und gemeinsam aktiv zu sein. Die Stadtteilexperten der Gebietsbetreuung Stadterneuerung freuen sich auf Ideen und Vorschläge aus der Bevölkerung und unterstützen bei der Umsetzung von Initiativen im neuen Grätzl-Treff“, erklärt Vizebürgermeisterin und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaàl.

Raum ist für die Community gratis 

Das Projekt ist eine Gemeinschaftsinitiative der Abteilung für Stadtteilplanung und Flächenwidmung, der Bezirksvorstehung des 15. Bezirks sowie den ÖBB in Kooperation mit der Gebietsbetreuung Stadterneuerung.  Der „Stadtraum Mitte 15“ steht der Grätzl-Community für gemeinsame Aktivitäten wie Workshops, Sitzungen, Lesungen, Ausstellungen und viele andere Möglichkeiten offen. Der Raum kann für individuell festgelegte Zeiträume beansprucht werden, die Nutzung ist kostenlos. Nähere Informationen für Interessenten: www.gbstern.at/stadtraum

Großes Grätzlfest am 11. Mai

Bezirksvorsteher Dietmar Baurecht: „Für Rudolfsheim-Fünfhaus ist das neue Lokal am Rustensteg ein idealer Kommunikationsort, der in die nächste Phase für den Beteiligungsprozess zum Stadtentwicklungsgebiet überleitet.“ Der Ort hat durch den neuen „Stadtraum Mitte 15“ an Lebensqualität gewonnen, ist der Bezirkschef überzeugt. Am 11. Mai wird der neue Treffpunkt im Rahmen eines Grätzlfestes eröffnet. Jeder ist herzlich zur Feier eingeladen.