Wiener Nacht-U-Bahn fährt ab 25. Juni wieder

(c) Wiener Linien/ Manfred Helmer

Langsam kehrt wieder die gewohnte Normalität in Wien ein. Die Gastronomie darf mittlerweile bis 24h geöffnet haben, Gruppen bis zu 16 Personen dürfen sich treffen und Sport ist in all seinen Facetten erlaubt. Die nächsten Lockerungen stehen mit 1. Juli an. Hier soll unter anderem die frühe Corona-bedinge Sperrstunde fallen und auch alle Kontaktbeschränkungen.

Damit Gastro und Kultur bis zur aktuellen Sperrstunde von allen Wienerinnen und Wienern in vollen Zügen ausgekostet werden kann, fährt bald die Wiener Nacht-Ubahn wieder durch die Stadt.

Nacht-U-Bahn ab 25. Juni

Ab 25. Juni soll die Nacht-U-Bahn nach über einem Jahr wieder durch Wien rollen. Das verkündete der für die Wiener Stadtwerke zuständige Stadtrat Peter Hanke am 10. Juni. Die Details werden von den Wiener Linien nächste Woche vorgestellt.

Nach knapp 15 Monaten kommt das Nachtangebot der Wiener Linien wieder zurück. Seit dem ersten Lockdown fuhr die 2010 eingeführte nächtliche U-Bahn nicht mehr. Davor war sie nächtens an Samstagen und Sonn- bzw. Feiertagen unterwegs.