Zwillingssterne – Ein Frühlingsspaziergang mit schwarzem Humor

©Ernst Miesgang

Ein Stationentheater in 11 moralischen Konflikten. Deutschsprachige Erstaufführung des Stücks von Florence Read, Gewinnerin des Oxford New Writing Festival 2015. Im Zentrum zwei Personen – jede für sich einzigartig und selbstständig, trotzdem durch ihre Nähe verbunden. Wie Zwillingssterne.

Eine Frau verlässt ihren Mann. Er liegt im Wachkoma.
Grausam?

Eine Gerichtsvollzieherin pfändet einen Ladenbesitzer. Ihr schlechtes Gewissen versteckt sie hinter aufgesetzter Fröhlichkeit.
Unsensibel?

Ein spielsüchtiger Büroangestellter plant ein perfektes Zahlensystem für seinen Lottogewinn. Ein Arbeitskollege will ihn zur Vernunft bringen.
Zwecklos?

Kommen sie mit auf einen Streifzug durch die Leopoldstadt und lassen sie sich auf ein Gedankenspiel ein:
Ist das Gezeigte vertretbar? Fragwürdig? Wie würden Sie handeln?

Die Reise geht an die unterschiedlichsten Orte – von der Wiese bis zum Bürohaus. Alle Spielorte befinden sich im Freien – damit ist ein unterhaltsamer Abend mit Sicherheitsabstand garantiert.

Anzeige

Im Ticketpreis inkludiert ist eine „Jause mit Pause“ von Der Burgenländer:
– 2 Stück Jourgebäck
– Austernpilzaufstrich
– Gemüsesticks mit Olivenöldip

Als süßen Abschluss stellt Lockmacho Vienna noch einige Lokmas (gefüllte Teigbällchen mit Schokosauce) zum Kosten bereit.

Für die Jause sind aufgrund der Corona-Regeln fixe Sitzplätze erforderlich – bitte bringen Sie dafür eine Picknickdecke mit!

Zwillingssterne – Ein Frühlingsspaziergang mit schwarzem Humor in der Leopoldstadt
Treffpunkt: 18:30 Uhr, Vorplatz Bahnhof Praterstern.
Ende: ca. 21:30, Nähe Endstation Straßenbahn O – »Bruno Marek-Allee«
11., Juni, 12. Juni, 19. Juni, 25. Juni

Jetzt Tickets sichern!
Wenn Sie 4 Karten nehmen, bekommen Sie die fünfte gratis dazu – das gilt auch, wenn du das Stück Ihren Freunden und Freundinnen weiterempfehlen und die Karten kaufen.

©Ernst Miesgang
©Ernst Miesgang