Einträge von Redaktion

Zehn E-Ladestellen für Floridsdorf

In den Innenstadtbezirken sieht man sie seit einiger Zeit herumkurven: die ­geräuschlosen Autos, die keine schädlichen Abgase produzieren. In den Außenbezirken ist die Zahl pro Einwohner an E-Fahrzeugen deutlich geringer. Es ist so wie mit 
der Katze, die sich in den Schwanz beißt: Solange es keine E-Tankstelle in der Nähe gibt, schafft man sich kein …

Fahrerlose E-Busse fahren ab 2019 in der Seestadt

Wien hat seine ersten beiden fahrerlosen Elektrobusse. Die Fahrzeuge sollen nach ­etlichen Tests ab 2019 in der Seestadt Aspern zirkulieren und für eine bessere Erreichbarkeit der U-Bahn und einer künftig dort fahrenden Straßenbahn sorgen.
 
vorreiter
„Wien stärkt damit seine innovative Vorreiterrolle“, freut sich Öffi-Stadträtin Ulli Sima. Der 4,75 Meter lange Minibus erreicht 20 km/h und kann …

„sindbad“ unterstützt junge Menschen auf Jobsuche 


Der 14-jährige Egzon, ein in Mazedonien geborener Albaner, besucht eine Neue Mittelschule in Floridsdorf und will gemeinsam mit seinem „Sindbad“-Mentor Peter herausfinden, welche Ausbildungsmöglichkeiten es nach der Schule gibt. Der 16-jährige Kewin, der in Polen geboren wurde und mit vier Jahren nach Österreich kam, hat die 4. Klasse einer Neuen Mittelschule in Liesing wiederholt und damit …

endlich frühling, endlich raus in die Natur Die besten Lauf-, Bike- und Wanderwege in Hietzing!

In Tagen wie diesen mit frühsommerlichen Temperaturen ist die Lust 
an der Bewegung wieder groß. Nur wenige ­Bezirke haben ähnliche Möglichkeiten. Lassen wir es laufen ➔ Schönbrunn: Vor allem im großräumigen Schlosspark sind jedes Wochenende dutzende Laufbegeisterte unterwegs. Die Wege zwischen Wiental und Cobenzl sind vielseitig, zum Teil schattig und für alle Laufstärken ­geeignet. Neben Schönbrunn …

Der Bundesrats-Präsident im Portrait

Name | Reinhard Todt Beruf | ­­Präsident des Bundesrates, gelernter Maschinenschlosser, früher in mehreren SP-Funktionen in Land und Bezirk sowie im Pensionistenverband tätig. Persönliches | Mit Regina 
seit 40 Jahren verheiratet, 
zwei Kinder. Hobbys | Foto­grafieren, ­Filmen und Radfahren. Alter | Ich meine, dass Erfahrung zählt ­(Jahrgang 1949). Was ich an meinem Bezirk mag | …

Sanierung der Matteotti-Stiege wird ernst

Anrainer können es schon gar nicht mehr glauben: Seit Jahren harrt die historisch wertvolle, 90 Jahre alte Matteotti-Stiege im Sandleiten-Bau ihrer Sanierung (siehe Faksimile aus dem Mai 2017). Eine Seite des Aufgangs ist seit zwei Jahren gesperrt, auch beim zweiten Aufgang bröckelt längst das Mauerwerk. Doch ­manche (Magistrats-)Mühlen mahlen eben langsam … Laut Bezirksvorstehung soll die …

Jobkontakte für Jugendliche in der Seestadt

Gute Kontakte sind, ­abgesehen von einer profunden Ausbildung, eminent förderlich beim Eintritt ins Berufsleben. Damit Jugendliche solche knüpfen und sich einen Überblick über unterschiedliche Arbeitsmöglichkeiten verschaffen können, veranstaltet das Stadtteilmanagement Seestadt Aspern am 17. Mai von 12 bis 15 Uhr eine Tour namens „Was hackelst du?“. Dabei besuchen junge Leute ab 14 Jahren insge­samt elf …

Musizieren für alle in der Gottschalkgasse

Am 25. Mai findet 
in der Musikschule 
in der Gottschalkgasse von 10 bis 17 Uhr die 13. Fachtagung für Inklusives Musizieren statt. Dabei ­sprechen Experten aus dem ­Musikbereich wie Simone Siwek von den Münchner Philharmonikern und Katja Frei vom Wiener Konzerthaus über die Notwendigkeit, Musik für alle zugänglich zu machen – also auch für Menschen mit Behinderung. Im Fokus …

Irischer Flair in Meidling

Vor fünf Jahren erfüllte sich Olga Deszczynska mit dem „Golden Harp Irish Pub“ den Traum der Selbstständigkeit. Seither feiert die sympathische Mutter viele Erfolge: Ihr Pub sammelte letztes Jahr über 1.000 Euro für das Kinderhospiz und ist Hauptsponsor des diesjährigen Straßenfests. Unbedingt vorbeischauen und einen Chili Cheese Burger mit Irish Beer genießen! Name | Olga …

Gänselhäufel: 
Gratisbus fährt ab 26. Mai

Der Beginn der ­Badesaison wurde heuer wegen Schönwetters zwar auf den 28. April vorverlegt, wer gratis ins Gänse­häufel fahren will, muss allerdings noch ein wenig warten: Der Shuttlebus ab der U1-Haltestelle Kaisermühlen nimmt erst am 26. Mai seinen ­Betrieb auf.
Eine Bitte haben die ­Wiener Bäder (MA 44) noch: Kinder sollten nur bei ­ausreichenden Schwimmkenntnissen ohne Begleitung ein …

Nutzungskonzept für Ring

Keine Freude mit 
der Forderung der ­Macher des Vienna City Marathon nach mehr Wachstum für die Veranstaltung hat der Bezirk­vorsteher der Inneren Stadt, Markus Figl. Staus und Zufahrt „Die Ringsperren nehmen Dimensionen und Auswüchse an, bei welchen die Innere Stadt zeitweise komplett vom Rest Wiens abgeschnürt wird. Das darf nicht sein! Auch hier leben und …

  Eröffnungsfest: Gebietsbetreuung umgezogen

Die Gebietsbetreuung ist vor kurzem von ihrem Lokal in der Matthäus-Jiszda-Gasse in 
ein ehemaliges Gasthaus am Schlingermarkt umgezogen. Von dort aus wird nun auch die Donaustadt betreut. Um die neue und wesentlich ­geräumigere Lokalität gebührend einzuweihen, veranstaltet das Team am 18. Mai ab 
12 Uhr ein Eröffnungsfest. 
Das Programm: Von 12 bis 
13 Uhr werden Schüler …

  Premiere am Hafen Freudenau: Auto weicht von selbst aus

Der Hafen Wien mit ­seinen mehr als hundert Betrieben wird immer mehr zum Standort techno­logischer Innovationen. Hiervon konnte sich auch EU-­Verkehrskommissarin ­Violeta Bulc, die sich auf ihrem Wien-Besuch über innovative Verkehrslogistik informierte, vor kurzem überzeugen. 
Erstmals absolvierte auf dem Gelände des Hafen Freu­denau ein Auto des Virtual ­Vehicle Research Center die Manöver „Kurvenfahren“, „Bremsen“ und …

Schüler und Unternehmer in regem Austausch

Frische Ideen für die Wirtschaft in Wien standen am 11. April beim Treffen „Netzwerk Schule-Wirtschaft“ im Mittelpunkt des Geschehens. Die Vienna Business School VBS Hamerlingplatz und Schönborngasse hatten Unternehmen aus dem 6., 7., 8. und 9. Bezirk eingeladen, um sich mit ihnen auszutauschen. Neben dem Netzwerken wurden auch konkrete Diplomarbeiten, Praktika und neue Anwendungsmöglichkeiten (wie etwa Apps) dabei …

Faultier plantscht in Kagran

Ein Höhepunkt unter den Naturdokus: „Unsere Erde 2“ entführt den Zuschauer auf eine Reise um den Erdball, bei der Landschaften, Tiere und Pflanzen prominent in Szene gesetzt werden. Mit Humor und viel Gespür erzählt dieses Familien-Leinwandabenteuer, wie jeder einzelne Tag mit „noch nie gesehenen 
Dramen und Wundern“ gefüllt ist. Zu sehen ab 
18. Mai u. a. …