Das Silicon Valley überm Hauptbahnhof

Er ist nicht der wortkarge Software-Experte, der dem Klischee entspräche – eher strahlt er die offene Freundlichkeit des Erfahrenen aus: Florian Dorfbauer leitet die Niederlassung, genannt „Lab“, des in Linz gegründeten Unternehmens Dynatrace im ICON Tower. Die Firma ist an der New Yorker Börse notiert und beschäftigt weltweit über 3.000 Mitarbeiter, rund 800 in Österreich. Ihr Produkt ist eine Software, die Fehler in automa­tischen Abläufen repariert.

Drehscheibe Hauptbahnhof

Dorfbauer: „Uns gibt es seit 2005, wir wachsen stark und nehmen heuer für Forschung und Entwicklung 300 Leute an verschiedenen Standorten auf.“ Dem Physiker, der schon das Start-up Usersnap erfolgreich nach Silicon Valley führte, ist es wichtig, Mitarbeiter für beste Ergebnisse gut zu fördern. Die Umgebung der 24. Etage des ICON Tower ist ein Hort der Ruhe für kreative Programmierer, die viel unterwegs sind. Wien ist Bindeglied zwischen Entwicklungs­standorten in Österreich und Europa. Der Hauptbahnhof ist die Drehscheibe dafür.

Anzeige