Countdown zu Stars Raf Camora & Bonnie Tyler!

Stefan Brending / Creative Commons CC-BY-SA-3.0 de
Am 23. Juni geht’s los: Das größte Freiluftfestival Europas bei freiem Eintritt startet in die Jubiläumsausgabe und hat ein Top-Programm im Gepäck. Besucher des 40. Donauinselfests dürfen sich auf 1.000 Künstler, 13 Bühnen und 700 Stunden Programm auf dem 4,5 Kilometer langen Festivalgelände freuen.
Nationale und internationale Acts wie Silbermond (Sonntag), Michael Patrick Kelly (Sonntag), der Wiener Rapper Raf Camora (Freitag), Bonnie Tyler (Samstag), die 1992 ihr DIF-Debüt hatte, The BossHoss (Samstag), die Austro-Pop Kultband Wir 4, Julian le Play (Samstag)und Felix Jaehn sorgen heuer für Stimmung auf der Insel. Auch der deutsche DJ-Star Glockenbach, Jazz Gitti, Wencke Myhre & Band(Freitag) und die Spider Murphy Gang (Sonntag) sorgen für ein buntes Musikangebot. Eröffnet wird die große Festbühne an den drei Festivaltagen jeweils von einer der drei weiblichen Gewinnerinnen des Rock The Island Contest 2023: Rahel, Ktee und Felicia Lu – volle Frauenpower zu Beginn des musikalischen Feuerwerks!

Unvergessliche Zeit auf der Insel

„Seit vier Jahrzehnten bieten wir den Wienern mit dem Donauinselfest eine unvergessliche Zeit. Das ist für ein Festival in dieser Größenordnung bei freiem Eintritt weltweit einmalig“, betont Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien: „Das diesjährige Donauinselfest verspricht ein wahres Feuerwerk an Künstlern und Programm für alle Menschen –unabhängig von Herkunft, Alter, Einkommen oder sozialem Status. 40 Jahre freier Eintritt am Donauinselfest ist das schönste Beispiel für lebenswertes, aber vor allem leistbares Leben in einer Millionenstadt.

Alle Details und Programmpunkte von 23. bis 25. Juni: https://donauinselfest.at/