Donauinselfest: Details und Line-Up zum #dif21

(C) Donauinselfest / Alex Müller

Das Donauninselfest ist das größte Musik-Open-Air_festival bei kostenlosem Eintritt ist ein fixer Bestandteil des Wiener Eventkalenders. Auch dieses Jahr findet das Gratis-Event statt. Das diesjährige Motto des Donauinselfests lautet #wieniezuvor. Die Veranstaltung steht im Zeichen der Vielfalt, des Respekts und des Zusammenhalts, den die Wiener in der Krise zeigen.

Anzeige

100 % Musik aus Österreich

Bei der 38. Auflage des Wiener Donauinselfests stehen Respekt, Zusammenhalt und Familien im Mittelpunkt. Die Wiener SPÖ-Landesparteisekräterin Barbara Novak präsentierte heute das Line-Up des Donauinselfest 2021.

„Respekt ist heuer ein Schwerpunkt des Donauinselfest. Nicht nur Respekt gegenüber den Wienerinnen und Wienern, die in den letzten Monaten noch mehr als sonst zusammengehalten haben, sondern auch Respekt gegenüber den Künstlerinnen und Künstlern und der Veranstaltungs- und Unterhaltungsbranche, die besonders unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie gelitten haben und für die wir uns jetzt bewusst einsetzen werden“, so Novak.

Die Vielfalt Wiens soll die kostenlose Eventreihe widerspiegeln. Die Musik stammt dabei zu 100 Prozent aus Österreich – die Veranstalter möchten damit die heimische Kunstszene nach langen COVID-19 Entbehrungen unterstützen. Von Pop bis Kultur bis Schlager ist für alle etwas dabei und erstmalig findet auch klassische Musik Platz auf der Insel.

Weiters stehen Familien und Jugend im Mittelpunkt. Sie litten während der Pandemie besonders. „Deshalb ist uns wichtig, dass wir an den Sonntagen vor dem Festivalwochenende ein vielfältiges Freizeit- und Kinderprogramm auf die Beine stellen, weil wir wissen, dass viele Eltern und Kinder während der Corona-Pandemie zu kurz gekommen sind und auch finanzielle Einbußen mittragen mussten. Mit unserem kostenlosen Programm wollen wir hier etwas zurückgeben“, führt Barbara Novak aus.

Donauinselfest von 17. bis 19. September 2021

Auf insgesamt vier Bühnen findet das diesjährige Donauinselfest statt. Das Musikprogramm bietet dabei eine abwechslungsreiche und vielfältige Melange an österreichischen Künstlerinnen und Künstlern an.

So treten auf der FM4 Festbühne am Freitag unter anderem PIPPA und Hearts Hearts auf. Am Samstag werden die Festivalbesucher von Austropop-Stars geladen – mit großem Orchester unter der Leitung von Christian Kolonovits lassen u.a. Marianne Mendt, Gert Steinbäcker und Schiffkowitz von den legendären STS sowie Ina Regen Austropop-Herzen höher schlagen. Am Sonntag heizen Josh und Lisa Pac dem Publikum ein. Bei der Kulturbühne werden Lukas Resetarits, Nadja Maleh und Thomas Stipsits die Lachmuskeln ordentlich beanspruchen und auch musikalisch wird dank Acts wie 5KHD ein bunter Genre-Mix geboten.

Die Schlagerbühne wartet mit Simone und Charly Brunner, Marc Pircher und Band sowie Reinhold Bilgeri und Band auf. Auf der GÖD/ARBÖ Radio Bühne spielen unter anderem Hot Pants Road Club und Andy Lee Lang.

Auch Familien dürfen sich freuen, wenn am Sonntagvormittag auf der Donauinsel eine fulminante Kindershow mit Robert Steiner, den Helfern Wiens und den Wiener Kinderfreunden stattfindet.

#dif21 Sommertour

Auch dieses Jahr befährt der #dif21 Tourbus wieder alle Wiener Bezirke. Vom 2. August bis zum 16. September bringt der Bus das Donauinselfest direkt in die Grätzln der Wienerinnen und Wiener. Der öffentliche Raum wird dadurch mit 120 Pop-Up Konzerten zur Festivalbühne.

Unter anderem locken Acts wie MÖWE, Lemo, Dives oder Theessink und Molden zur #dif 21 Sommertour ab August ein. Erstmalig finden auch an drei Tourtagen Klassikkonzerte statt: ein junges Ensemble der Wiener Staatsoper bringt Oper und Klassik von der altehrwürdigen Oper direkt in den Bezirk.

Das gesamte Line-Up zur #dif21 Sommertour ist unter www.donauinselfest.at/sommertour aufrufbar.

#dif21 Kidstour

Einer der diesjährigen Schwerpunkte widmet sich Kindern und Familien. Diese haben während der Pandemie besondere Einschnitte in ihr normales Leben erfahren. Daher findet im Rahmen der Sommertour an Sonntagvormittagen sechs größere Kindershos statt.

Zudem gibt es wieder das #dif21 Tourbike für Kids, betreut von den Wiener Kinderfreunden, welches immer mittwochs, freitags und samstags überwiegend in Wiener Parks mit Spiel, Spaß und kreativem Programm unterwegs sein wird.

Eigener COVID-19 Beirat

Die Pandemie und die Gefahren von COVID-19 sind noch nicht gebannt. Daher wird auch dieses Jahr auf ein breites und flexibles Sicherheitskonzept gesetzt. Wie auch im Vorjahr wird das Sicherheitsteam des Donauinselfests bestehend aus Polizei, Rettungsdienste und Infrastruktur um Expertinnen und Experten aus der Pandemiebekämpfung ergänzt. Den Vorsitz des eigenen COVID-19-Beirat übernimmt der Gesundheitsexperte und Mediziner Prof. Dr. Siegfried Meryn.

Zwar gebe es leichten Anlass zu Optimismus, aber weiterhin herrsche Unsicherheit zu weiteren COVID-19-Entwicklungen, schildert Prof. Dr. Siegfried Meryn. „Das stellt die Veranstalter weiterhin vor große Herausforderungen und erfordert zum jetzigen Zeitpunkt ein großes Maß an konzeptueller und planerischer Flexibilität. Und das diesjährige Konzept ermöglicht diese!“, so Prof. Dr. Meryn zum Konzept des DIF 2021.

Die genauen Rahmenbedingungen wie beispielsweise der Lageplan der Bühnen, Informationen zum Action- und Fun-Programm, Anzahl der zugelassenen Besucher etc. werden zum Start der #dif21 Sommertour verkündet.

Zum Setting und zur Zugangssituation erklärt Matthias Friedrich, Geschäftsführer von Pro Event Team für Wien und Projektleiter des Donauinselfests: „Wir gehen aber davon aus, dass auch im September die 3G-Regel für Großveranstaltungen gilt und somit eine größere Beschränkung des Festivalgeländes notwendig sein wird. Und daher werden wir das Donauinselfest nicht komplett öffnen, so wie wir es von einem normalen Fest gewohnt sind.“