Ab sofort dritte Impfung in Wien ohne Anmeldung

(C) Pexels: Die Stadt ermöglicht in Absprache mit dem nationalen Impfgremium die Corona Impfung für Kinder.

Wie der Gesundheitsstadtrat Peter Hacker am Freitagvormittag mitteilte, ist in Wien die dritte Impfung ab sofort ohne Anmeldung möglich.

Anzeige

Dritte Impfung erhöht Immunwirkung

Da die Impfwirkung mit der Zeit nachlässt, ist eine dritte Impfung – die sogenannte „Booster-Impfung“ notwendig. Die dritte Impfung gegen COVID-19 gewährleistet eine dauerhafte Immunisierung gegen den Corona-Virus. Der dritte Stich ist nach 6 Monaten ab Erhalt des zweiten Stichs möglich.

„Ab sofort kann man sich seine Corona-Auffrischungsimpfung auch ohne vorherige Anmeldung bei allen niederschwelligen Impfangeboten der Stadt Wien holen“, teilt Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker mit.

Auffrischungsimpfung an über 30 Standorten möglich

Mit der Möglichkeit die Booster-Injektion auch ohne Anmeldung zu erhalten, erweitert die Stadt das Impfangebot. An über 30 Standorten können sich die Wienerinnen und Wiener die Impfung holen. Das Angebot für die Auffrischungsimpfung erfasst auch die zwei Impfbusse, die an belebten Orten der Stadt halt machen.

Für die kleinen Impfzentren der Stadt Wien bzw. der ÖGK und der KFA braucht man jedoch weiterhin eine Anmeldung. Auch bei den impfenden ÄrztInnen im niedergelassenen Bereich ist eine direkte Vereinbarung notwendig. Die Liste der ÄrztInnen www.wien.gv.at/spezial/corona-impfordination oder www.impfordi.at abrufbar.

Die Auffrischungsimpfung wird mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer bzw. Moderna verabreicht.