Harry Kopietz: Impfen ist am wirksamsten

In Tagen wie diesen kommt man am wichtigsten Thema für Senioren nicht vorbei: dem Impfen und vor allem der Auffrischungsimpfung. Die sollte man sich unbedingt holen. Denn nach heutigem Wissensstand ist klar: Jede und jeder wird sich irgendwann mit dem Virus anstecken.

Anzeige

Wer geimpft ist, ist besser vor einer Erkrankung geschützt. Je mehr das ­Jaukerl bekommen, desto besser für uns alle. Wenn alle notwendigen Teil­impfungen durchgeführt sind, ist der Schutz vor Corona zuverlässig. In Medien liest man von Impfdurchbrüchen bei über 60-Jährigen, die Angst ­machen und Impfverweigerern Auftrieb geben.

Aber da muss man genau hinschauen: denn von 1.000 geimpften Personen betrifft das nur vier! Nicht viel. Allerdings klingt es ärger, wenn man von 5,6 Millionen Menschen spricht, die zweimal ­geimpft sind. Dann sind das 22.400 Impfdurchbrüche. Im Verhältnis bleibt es aber eine geringe Anzahl. Noch ein paar Tipps: Den 3. Stich erhält man unter impfservice.wien/corona oder tele­fonisch unter 1450 mit Anmeldung. Mittlerweile braucht es für Erst-, Zweit- und Drittstiche keine Anmeldung, einfach Impfbox oder Impfzen­trum aufsuchen. Oder den Hausarzt kontaktieren.

Ich bin für Sie da! E-Mail an harrywillswissen@kopietz.at oder Tel.: 01/31 37 21 11