Vintage ist in: Lieblingsflohmarkt für die Schnäppchenjäger

Frau imt Kind vor Flohmarkt-Tisch © liebliingsflohmarkt
Auf dem riesigen Parkplatz neben der Marxhalle im 3. Bezirk findet man beim lieblingsflohmarkt richtige Schnäppchen. © lieblingsflohmarkt

Immer mehr Menschen kaufen gerne am Flohmarkt ein – aus verschiedenen Gründen: die günstigen Preise, Nachhaltigkeit und die Wiederverwertung von Gütern. Vintage ist in und hilft sparen, schöne Schnäppchen warten bei Wiens größtem Flohmarkt, dem lieblingsflohmarkt bei der Marxhalle.

Flohmärkte schießen derzeit wie Schwammerl aus dem Boden. Bei jungen Menschen ist die Jagd auf Vintage-Teile schon seit einigen Jahren ein großes Thema. Was Mama und Papa in den 1980ern oder 1990ern trugen, zieht oft die begehrliche Blicke der Teenies auf sich. Doch es sind nicht nur Trends, die viele wieder auf den Flohmarkt ziehen lassen.

Finanzielle Erleichterung und ein Plus für die Umwelt

In Zeiten von Teuerung, Krisen und damit knappen Haushaltsbudgets ist der Kauf von gut erhaltenen Stücken aus Vorbesitz für viele, vor allem junge Familien mit Nachwuchs, eine gute Möglichkeit, richtig Geld zu sparen. Und das Verkaufen und Kaufen auf dem Flohmarkt hilft dabei, eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft zu etablieren, die für alle eine Win-win-Situation erzeugt. Wiederverwertung bringt’s – auch für die Umwelt. Denn der Handel mit Billigprodukten oder -mode (Fast Fashion), die dann schnell ausgedient haben, führt weltweit zu unnötigen Müllbergen und verschleißt wichtige Ressourcen.

lieblingsflohmarkt: größter Frauen- und Kids-Flohmarkt

Die Kombination von Kinder- und Frauenflohmarkt hat den lieblingsflohmarkt mittlerweile sogar zum beliebtesten und größten Spezial-Flohmarkt Österreichs wachsen lassen. Auf einer Fläche von rund 30.000 Quadratmetern mitten in Wien bei der Marxhalle finden monatlich riesige, hochwertige Second-Hand-Märkte mit über 250 Verkaufsplätzen statt. Und Schnäppchen sind einem sicher: „Ich bin so glücklich, wenn ich tolle Kleidung gefunden habe und nur einen Bruchteil des Neupreises bezahlen musste,“ freut sich eine Besucherin, die sich durch Damenkleidung, Schuhe, Taschen, Schmuck und Kosmetika gestöbert hat. Wer selbst verkaufen möchte: Kinderleicht lässt sich ein Standplatz für 35 Euro über das topmoderne Online-Buchungssystem reservieren, das Ticket kommt per E-Mail und schon ist die Teilnahme am nächsten Termin gesichert.

lieblingsflohmarkt bei der Marxhalle
Karl-Farkas-Gasse 2, 1030 Wien
25. Mai und 22. Juni 2024, 9-13 Uhr
Kleines Buffet mit Snacks und Getränken vor Ort
Freier Eintritt!

https://lieblingsflohmarkt.at/

Hier können Sie Ihren Standplatz reservieren!