Der Wieningerplatz zwischen Felberstraße und Johnstraße ist alles andere als attraktiv. Seit Jahren besteht der ­Bezirkswunsch einer ­grö­ßeren Umgestaltung.

Anzeige

Licht & Radanlage

Jetzt ist es auf 4.600 m2 so weit. Die Parkanlage wird an Haupt und Gliedern verändert. Neue Spiel- und Sportmöglichkeiten, 17 zusätzliche Bäume, neue Pflanzen und ein Wasserspiel sollen den Platz im Sommer kühler und in den anderen Jahreszeiten schöner machen. „Ich bin voller Vorfreude, dem bunten Treiben bald wieder zusehen zu können“, so Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal. Allerdings müssen ­Anrainer und Besucher mitspielen und Verdreckungen verhindern.

Auch rund um den Platz tut sich einiges. Es kommt eine moderne Pflasterung, neue Beleuchtung und bald schon soll es Radabstellplätze geben.